1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Nidderau

Viele Hände helfen bei der Schulhofsanierung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Damit die Kosten für die geplante Neugestaltung der Außenanlagen der Bertha-von-Suttner-Schule nicht ins Uferlose wachsen, hatte die Schulhofgestaltungs-AG zur

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Damit die Kosten für die geplante Neugestaltung der Außenanlagen der Bertha-von-Suttner-Schule nicht ins Uferlose wachsen, hatte die Schulhofgestaltungs-AG zur Unterstützung bei der Schulhof-Entsiegelung aufgerufen. Die vielen fleißigen Helfer aus Schülerschaft und Lehrerkollegium, die Steine schleppten und stapelten, wurden mit einem winterlichen Grill-Event belohnt, zu dem die gesamte Schulgemeinde und besonders auch die Flüchtlingskinder eingeladen waren.

Die Aktion unter dem Motto „Chill’n Grill“, initiiert vom Team aus Schulseelsorge, Schülervertretung, Verbindungslehrer, und anderen Freiwilligen aus dem Lehrerkollegium, reiht sich ein in die sogenannten Gemeinsam-Wir-Projekte. Mit ihnen möchte die Schülervertretung das Gemeinschafts- und Zugehörigkeitsgefühl innerhalb der Schulgemeinde stärken.

Neben gemeinsamen Feiern sei besonders der tatkräftige Einsatz bei den Vorbereitungen zur Schulhofgestaltung dazu geeignet, werde hier doch klassenübergreifend für das gemeinsame Ziel geschuftet. Wenn demnächst die Bagger anrückten, könnten alle Beteiligten stolz sein, ihren Teil zur Verwirklichung dieses langgehegten Wunsches beigetragen zu haben. fnp

Auch interessant

Kommentare