1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Ober-Mörlen

Alles rund um das Wasser

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

keh_trinkwasser_180622_4c
Die »Sterntaler« der Kita Sternschnuppe schauen mit den Wassermeistern in einen der Brunnen. © pv

Ober-Mörlen (pm). Kürzlich haben einige Kinder der Kita Sternschnuppe eine der Trinkwassergewinnungsanlagen der Stadt Bad Nauheim in Nieder-Mörlen besucht. In den letzten Wochen hatten sich die Schulanfänger mit ihrer Erzieherin Frau Zörb darauf vorbereitet und Fragen gesammelt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Um 9 Uhr ging es dann an der Kita los: Am Treffpunkt, dem Ortsrand von Nieder-Mörlen, sei ein Picknick gemacht worden. Als die Wassermeister kamen, seien die Kinder schon gespannt gewesen, wo es jetzt hingehen werde und was sie erfahren würden.

Die Wassermeister Jörg und Stefan hätten gleich die ersten Fragen beantwortet. So hätten die »Sterntaler« erfahren, dass ein Mensch etwa 125 l Wasser am Tag verbrauche. Danach ging es auf ein Obstbaumgrundstück mit einem kleinen Häuschen darauf: Die Wassermeister erklärten anschaulich den Wasserkreislauf, heißt es weiter.

Die Kinder hätten in einen der sechs Brunnen auf dem Grundstück schauen bzw. das Wasser rauschen hören können. Bevor es in das »Kleine Häuschen« - die Pumpenstation - ging, sei an einer Messstelle mit einem Lichtlot eine Pegelmessung gemacht worden. Dann ging es in den Keller der Pumpenstation und die Sterntaler erfuhren, dass die Pumpen bis zu 50 000 l in der Stunde zum Hochbehälter der Stadtwerke pumpen könnten.

Die Wassermeister hätten alle Kinder mit einem Malbuch und einem Stoff-Wassertropfen beschenkt.

Auch interessant

Kommentare