1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Ober-Mörlen

»Blaue Nacht am Usastrand«

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_hau_kg1_171122
Königlich: Das Prinzenpaar der KG Mörlau - Prinzessin Sabrina I. & Prinz Oli I. (Schwinn) - mit Hofdame Alexandra und Hofmarschall Andreas (Schwinn) sowie Mohr Hans Schneider. © Annette Hausmanns

Ober-Mörlen (pm). Am vergangenen Wochenende sind die Narren der 1. Ober-Mörler Karnevalsgesellschaft in die neue Kampagne gestartet. Diese steht aufgrund des 75-jährigen Bestehens des Vereins im Jahr 2023 unter dem Motto »75 Jahr’ KG Mörlau, klasse Fastnacht mit Team Blau«.

Nach dem Willkommensgruß des Sitzungspräsidenten Severin Trier an der Fastnachtsplastik und dem Umzug der Aktiven in die Usatalhalle begrüßte die 1. Vorsitzende Sabine Schaller die zahlreichen Gäste. Das Programm startete mit der Erweckung der »Fastnacht«, dargestellt von Louisa Neumann. Im Anschluss stellten Sitzungspräsident Severin Trier und die Präsidentin der Weiberfastnacht, Corinna Hülsmann, den Elferrat und das Weiberkomitee vor. Der Jugendelferrat wurde von den neuen Jugendelferratspräsidenten Christoph Modrey und Fynn Sauer präsentiert.

Erste Orden verteilt

Das »alte und neue« Prinzenpaar Prinz Oli I. und Prinzessin Sabrina I. (Oli und Sabrina Schwinn) mit ihrem Hofstaat Hofdame Alexandra Schwinn und Hofmarschall Andreas Schwinn richteten einige Grußworte an ihre Untertanen und freuten sich sichtlich auf eine hoffentlich »normale« Kampagne. Der Mohr wird auch in dieser Kampagne von Hans Schneider verkörpert.

Für 25-jährige aktive Mitgliedschaft zeichnete Bezirksvorsitzender Markus Braun von der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval (IGMK) Valeska Burger, Anja Herr, Svenja Kasprzyk und Jutta Riedel mit dem Verdienstorden in Silber aus. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft ehrte er Hildegard Eichhorn und Sabine Schaller unter Standing Ovations mit dem Verdienstorden in Gold.

Erweitert wurde das bunte Programm mit den Gardetänzen der großen und mittleren Prinzengarde. Außerdem hatten es sich die »Helene-Fischer-Doubles« Jenny und Bianca Werner nicht nehmen lassen, mit einem kleinen Show-Act aus Büttenrede und Gesang die Stimmung des Abends aufzulockern. Mit ihrer Zugabe wurde ein alter Fastnachtslied-Klassiker wiederbelebt, den der ganze Saal mitsingen konnte. Die fastnachtliche Tanz-Stimmung wurde zudem von Roy Glitter angeheizt, mit dem die Narren noch bis spät in die Nacht an der Sektbar und auf der Tanzfläche verweilten.

dab_hau_kg4_171122
Ausgezeichnet: Bezirksvorsitzender Markus Braun (l.) ehrt Hildegard Eichhorn, Valeska Burger, Svenja Kasprzyk, Jutta Riedel und Sabine Schaller für ihren außerordentlichen Einsatz für den Verein, KG-Vizevorsitzender Jochen Werner freut sich für die Weggefährten. © Annette Hausmanns

Auch interessant

Kommentare