1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Ober-Mörlen

Ober-Mörlen: Frohe Runde isst beim »Frühstück im Park«

Erstellt:

Von: Annette Hausmanns

Kommentare

dab_hau_fruehstueck1_160622
An die Teller statt Wasser marsch: Bürgermeisterin Kristina Paulenz (l.) dankt der Ober-Mörler Feuerwehr für ihre Hilfe beim »Frühstück im Park«. © Annette Hausmanns

Im Ober-Mörler Bürgerpark hat am Sonntag das vierte »Frühstück im Park« in Ober-Mörlen stattgefunden. Die 60 gemieteten Tischen deckten sich bei gutem Wetter wie von allein.

Ober-Mörlen (hau). Am Ende mögen es rund 300 Menschen gewesen sein, die sich am Sonntagmorgen zum vierten Mirler »Frühstück im Park« eingefunden haben. Nach zwei Jahren Zwangspause durch die Pandemie hatte es das Wetter dieses Mal derart gut gemeint, dass sich die 60 vorab gemieteten Tische fast wie von selbst deckten.

Bevor aber aus allen Himmelsrichtungen die ersten gut beladenen Fahrräder, Bollerwagen und Schubkarren anrollten, leisteten einmal mehr die fleißigen Helfer von der Jugendfeuerwehr präzise Vorarbeit - tatkräftig unterstützt durch einige »alte Brandschutzhasen«.

Ober-Mörlen: Tafelsilber und Tupper im Bürgerpark

In Windeseile waren Tische, Bänke und große weiße Schirme in Reih und Glied gebracht. Wenig später glänzten auf dem kreativ dekorierten »Tischlein deck dich« Tupper und Tafelsilber um die Wette. Hochstühle und Krabbeldecken für die Jüngsten fanden auf frisch gemähtem Grün unter Blätterdächern ebenso Platz wie Bilderbücher, Bobbycars und Boccia.

Im Namen der veranstaltenden Gemeinde dankte Bürgermeisterin Kristina Paulenz der Initiativgruppe »Wir für unser Dorf« für die Veranstaltungsplanung und die Organisation, der Feuerwehr für ihre treue Unterstützung, der Firma Partyrent für die »Beschirmung« und den Gästen für die Belebung des schönen Ober-Mörler Bürgerparks.

Ober-Mörlen: Pläne für musikalisches Dinner geschmiedet

Bei den Brandschützern fanden die Kinder beim »Ziellöschen« mit der Handspritze willkommene Abkühlung im hochsommerlichen Park.

Spannende Details gab es im DRK-Einsatzwagen zu entdecken, glücklicherweise kamen die Sanitäter aber nicht wirklich zum Einsatz. Noch lange nach Feierabend sah man fröhliche Frühstücker auf Decken unter großen Bäumen lagern.

Dort wurden auch Pläne für Ober-Mörlens erstes musikalisches Dinner im illuminierten Park am Abend des Samstag, 27. August, geschmiedet. Man darf gespannt sein.

Auch interessant

Kommentare