1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Panoramaliege verunstaltet

Erstellt:

Kommentare

rueg_Panoramaliege_besch_4c_1
Vandalen haben die erst kürzlich aufgestellte Panoramaliege beschmiert, deren Bretter entweder ausgetauscht oder neu aufgearbeitet werden müssen. © Monika Eichenauer

Düdelsheim (co). Ende Juni haben einige Vorstandsmitglieder des Heimat- und Bürgervereins Düdelsheim am Stockheimer Weg eine Panoramaliege aufgestellt, mit Blick über das sich öffnende Seemenbachtal bis hin zum Büdinger Wald. Sie ist jetzt zum Ziel von Schmierereien geworden.

Gestiftet worden war die Bank von der Ur-Düdelsheimerin Margot Bach, die über Jahrzehnte vielfältig ehrenamtlich tätig war, unter anderem im Volkschor Düdelsheim und als Leiterin des Senioren-Clubs ihres Heimatdorfes. Die neue Liege steht direkt an der Bonifatiusroute, die über Düdelsheim Richtung Vogelsberg führt.

Empörung über

die Dreistigkeit

Gefertigt wurde die bequeme Liege, wie auch bereits die zwei anderen, die durch den Verein am Calbacher Weg und am Suder am Waldrand errichtet wurden, von den Werkstätten der Schottener Sozialen Dienste.

Als Frank Schwab, stellvertretender Vorsitzender des Vereins, am vergangenen Wochenende eine Plakette mit dem Namen der Stifterin an der neuen Liege anbringen wollte, sah er mit Schrecken, »dass Vandalen fast jedes einzelne Brett des guten Stückes beschmiert hatten«.

So viel Dreistigkeit empört auch viele Spaziergänger, die dort vorbeikamen. Jetzt heißt es für den Verein, entweder die Bretter erneuern oder abschleifen und neu lackieren, was beides jede Menge Arbeitsaufwand und Kosten bedeutet.

Das Stiftungsschild wird erst danach angebracht, teilten Vorsitzender Andreas Wenk und Schwab mit.

Auch interessant

Kommentare