ful_Ranstadt_270722_4c
+
Der Vorstand des Kulturkreises Ranstadt.

Kulturkreis kann weiter bestehen

  • Vonred Redaktion
    schließen

Ranstadt (pm). Nach Angaben des Kulturkreises Großgemeinde Ranstadt ist der Fortbestand des Vereins vorerst gesichert. Vorsitzender Willy Schlenkrich und Schatzmeister Eberhard Mildner hatten zwar aus Altersgründen nicht mehr kandidieren wollen. Weil aber keine Nachfolger in Sicht waren, übernahmen sie die Ämter ein weiteres Mal.

Schlenkrich gab bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung einen Überblick über das Jahr. Geplant sei ein Ausflug zur Freilichtbühne Ötigheim am Sonntag, 7. August. Auch eine Fahrt am Sonntag, 18. September, zum Nieder-Mooser Konzertsommer sei in Planung. Bei den nachfolgenden Wahlen wurde außer Schlenkrich als Vorsitzender und Mildner als Schatzmeister auch Erika Hirschfeld als Schriftführerin bestätigt. Zur Vize-Vorsitzenden wurde die bisherige Beisitzerin Carola Schlegel gewählt. Wiedergewählt wurde Beisitzerin Liane Schlenkrich, während Gunhild Richter, Hermann Schwarzer und Ralph Ulrich als Beisitzer neu dem Vorstand angehören. Zu Kassenprüfern wurden Margrit Becker und Hans-Peter Büntig berufen.

Dieser Artikel stammt aus der Wetterauer Zeitung.

Kommentare