1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rockenberg

Baum bestellen und pflanzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

sda_apfel_180822_4c
sda_apfel_180822_4c © Sabrina Dämon

Rockenberg (pm). Die Streuobstwiesen Deutschlands sind mit weit über 5000 Tier-, Pflanzen- und Pilzarten sowie rund 6000 Obstsorten biologische Hotspots der Artenvielfalt, und seit Frühjahr 2021 Teil der deutschen Liste des ›Immateriellen Kulturerbes‹ aufgenommen. Das schreibt die NABU-Arbeitsgruppe Rockenberg/Oppershofen in einer Pressemitteilung.

Zudem, heißt es, liefern Streuobstwiesen Obst aus der Region, das zu leckeren Produkten verarbeitet werden kann. Daher hatte die NABU Arbeitsgruppe Rockenberg/ Oppershofen vergangenes Jahr die Aktion »Obstbaum sucht Enkel« ins Leben gerufen, die mit der Abgabe von über 100 Bäumen ein voller Erfolg gewesen sei, und dieses Jahr wiederholt werden soll. Die Arbeitsgruppen-Mitglieder schreiben: Durch einen großzügigen Zuschuss der Gemeinde Rockenberg könne jeder Besitzer oder Pächter einer Streuobstwiese in der Gemarkung Rockenberg bzw. Oppershofen ein Paket mit einem Obstbaum inkl. Pfahl, Anbindestrick und Maschendraht über den NABU Rockenberg/Oppershofen kaufen. Für die Pflanzlöcher ist die Firma Weil Montage und Immobilienservice wieder behilflich. Voraussetzung für den Zuschuss ist die Pflanzung auf nicht eingezäunten Grundstücken außerhalb der bebauten Ortslagen und die Verpflichtung, die Bäume auf Dauer zu pflegen. Das Bestellformular sowie weitere Informationen dazu gibt es auf der Website der Gemeinde unter der Rubrik »Natur & Umwelt« oder in Papierform auf der Gemeinde. Bestellungen können ab sofort bis spätestens 10. September erfolgen. Die Auslieferung der Baumpakete ist für November geplant - der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. FOTO: SDA

Auch interessant

Kommentare