+
Die Fahrerin des roten Geländewagens überlebte den schweren Unfall nicht.

Zusammenstoß auf B 455

Bad Homburgerin stirbt bei Unfall

Eine 70-jährige Autofahrerin aus Bad Homburg ist am Mittwochnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 455 zwischen Ober-Rosbach und der Anschlussstelle Friedberg zur A 5 tödlich verletzt worden.

Eine 70-jährige Autofahrerin aus Bad Homburg ist am Mittwochnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 455 zwischen Ober-Rosbach und der Anschlussstelle Friedberg zur A 5 tödlich verletzt worden. Ein Ehepaar und seine beiden Kinder (11 und 14), die in dem anderen Fahrzeug saßen, wurden teilweise schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Nach ersten Ermittlungen fuhr die 70-Jährige gegen 16.50 Uhr mit ihrem Geländewagen von Bad Homburg aus über die Bundesstraße 455 nach Friedberg/Ober-Rosbach. Kurz nach den Anschlussstellen zur A 5 geriet sie mit ihrem Auto aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Renault Traffic.

Durch den Unfall kam es zu erheblichen Behinderungen auf der Bundesstraße 455/ Landstraße 3057 zwischen Ober-Rosbach und der Köpperner Kreuzung. Die Polizei sperrte die Strecke für die Unfallaufnahme und die Arbeiten des Kfz-Sachverständigen bis um 21 Uhr gestern Abend. Zusätzlich war weder das Auffahren noch das Abfahren an den Anschlussstellen der A 5 Friedberg möglich. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Insbesondere durch Zeugenaussagen und den herbeigerufenen Kfz-Sachverständigen, erhoffen sich Staatsanwaltschaft und Polizei eine Aufklärung des Unfallhergangs. Etwaige von der Polizei noch nicht namentlich erfasste Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Friedberg, (0 60 31) 60 10 in Verbindung zu setzen. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare