1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

Auf den Spuren der Wildkatzen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_katze_310322_4c
Wildkatzen haben auch am Winterstein ein Zuhause gefunden. © pv

Rosbach (pm). Der BUND-Ortsverband lädt zu einer Wanderung unter dem Motto »Frühlingserwachen auf dem Wildkatzenpfad« am Winterstein bei Ober-Mörlen ein. Los geht’s am Sonntag, 10. April, um 5.30 Uhr am Wanderparkplatz Winterstein.

Thematisch stehen die Wildkatze und ihr Lebensraum am Winterstein im Mittelpunkt: Ist die Wildkatze eine entlaufene Hauskatze? Wo und wie lebt sie? Und was hat es mit den Lockstöcken und Baldrian auf sich? »Fragen wie diese werden hier garantiert beantwortet«, kündigt der BUND an.

Die Wanderung beginnt noch in der Dunkelheit mit einem kleinen Aufstieg zum Wintersteinturm, während die ersten Vögel erwachen und mit ihrem Gesang auf den anbrechenden Frühlingstag einstimmen. Den Sonnenaufgang erleben die Teilnehmenden vom Wintersteinturm mit einem herrlichem Blick in die Wetterau und auf die Skyline von Frankfurt.

Unterwegs wird viel Wissenswertes über die Themen Wildkatzenschutz, Waldverbund und Landschaftszerschneidung vermittelt. Die Wanderung ist etwa sieben Kilometer lang und endet nach etwa drei Stunden wieder am Parkplatz.

Die Führung übernimmt Susanne Steib, Wildkatzenexpertin des BUND Hessen. Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden fürs Wildkatzenprojekt des BUND sind willkommen. Festes Schuhwerk und regenfeste Kleidung werden empfohlen. Sinnvoll ist auch eine Taschen- oder Stirnlampe. Anmeldung bis Freitag, 8. April: fruehlingserwachen@ bund-rosbach.de oder Telefon 0 69/67 73 76 16.

Auch interessant

Kommentare