1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

Bücherzelle umgeworfen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Edelgard Halaczinsky

Kommentare

keh_buecherzelle_200722_4c
Die umgestürzte Bücherzelle in Rosbach. © pv

Rosbach (sky). Unnötigen Kraftaufwand haben unbekannte Muskelprotze am Wochenende an der Rolf-Reichwein-Halle in Rosbach betrieben. Dort stand eine der drei öffentlichen Bücherzellen im Stadtgebiet, die von Leseratten gern frequentiert werden. Hier kann man Bücher entnehmen oder bereits Gelesenes abgeben. Eine Gruppe Ehrenamtlicher kümmert sich darum, dass die Bücher immer aktuell sind und keine extremen Inhalte haben.

Christoph Käding, der die ausrangierte Telefonzelle einst eigens in Berlin abholte, ist verärgert. »Hier wird den Bürgern ein Service geboten, und eine Gruppe von Randalierern hat nichts Besseres zu tun, als das Ganze zunichte zu machen«, schimpft er angesichts der Beschädigungen, die durch den Umsturz verursacht worden waren. Eine Glasscheibe war zu Bruch gegangen und muss nun ersetzt werden.

Auch interessant

Kommentare