1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

Plausch mit Pawlik

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_pawlik_091221_4c_1
Am Teich in Ober-Rosbach treffen sich die SPD-Mitglieder mit Natalie Pawlik (6. v. l.). © pv

Rosbach (pm). Kürzlich trafen sich die neu gewählten Mitglieder des SPD-Vorstandes in Ober-Rosbach am Teich mit der Wetterauer Bundestagsabgeordneten Natalie Pawlik, um sich unter freiem Himmel auszutauschen.

»In unserer letzten Jahreshauptversammlung hat sich der Vorstand deutlich verjüngt«, teilt der neue Vorsitzende Peter Kopp mit, der auch den Vorsitz des Anglervereins Ober-Rosbach innehat und ein Rosbacher Urgestein ist. Seine beiden Stellvertreterinnen sind Claudia Hetjes und Denise Schäfer, die gleichzeitig auch Mitglied des Unterbezirksvorstands der SPD-Wetterau ist - genau wie Kopp selbst. Der neue Kassierer heißt Johannes Riehl, Schriftführer ist Siegfried Blanke geblieben. Ellen Dietz, die aus privaten Gründen den Vorsitz niedergelegt hatte, ist nun Beisitzerin und fungiert als Mitgliederbeauftragte. Weitere Beisitzer sind Mathias Krause, Hanskurt Fröhlich, Christian Thiel und Jonas Kopp. Ebenfalls vor Ort war der Fraktionsvorsitzende Dr. Hans-Peter Rathjens.

Alle gratulierten der SPD-Kandidatin Natalie Pawlik noch einmal zu ihrem Sieg im Wahlkreis 177 und wünschten ihr viel Glück für ihre neue Aufgabe in Berlin.

Um weiter »engagiert an der gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Entwicklung der Stadt« zu arbeiten, wurden im Laufe des Jahres drei Arbeitskreise in der SPD gegründet: »Wohnen«, »Pädagogik« sowie »Klima, Umwelt und Energie«. Im bürgeroffenen Arbeitskreis »Radgerechtes Rosbach« sind mehrere SPD-Mitglieder von Anfang an dabei.

Der Vorstand werde sich für mehr Bürgerbeteiligung, für die Realisierung des Kinder-und Jugendbeirates und die Umsetzung der SPD-Wahlversprechen einsetzen. »Gemeinsam können wir viel bewirken«, betonten Kopp und Rathjens abschließend.

Auch interessant

Kommentare