1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

Rosbach: Roller-Neueröffnung noch vor Weihnachten geplant

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Edelgard Halaczinsky

Kommentare

rueg_sky_Roller1_190222_4c
Abbruch für einen Neubau: Am 18. November soll die Schlüsselübergabe für den neuen Roller-Markt erfolgen. © Edelgard Halaczinsky

Das Gebäude aus den 1960er Jahren hat ausgedient: Möbel Roller plant einen Neubau mit 6500 Quadratmetern Verkaufsfläche in Rosbach. Die Schlüsselübergabe soll noch im November erfolgen.

Rosbach - Wo in Rosbach bis zum Jahresende 2021 noch die Registrierkassen klingelten, stehen jetzt Abrissbagger und machen das Roller-Verkaufsgebäude dem Erdboden gleich.

6110 Quadratmeter Verkaufsfläche aus den 1960er Jahren gehören der Vergangenheit an und werden durch einen Neubau von insgesamt 6500 Quadratmetern Verkaufsfläche ersetzt.Er teilt sich auf in 5000 Quadratmeter für Möbel Roller und 1500 Quadratmeter für einen Meda-Küchenfachmarkt.

Die Fläche für das Randsortiment wird von 1100 Quadratmeter auf 650 Quadratmeter für beide Märkte in Summe reduziert. Wenn alles nach Plan läuft, soll am 18. November die Schlüsselübergabe stattfinden, damit Roller bereits im Weihnachtsgeschäft 2022 wieder mitmischen kann.

Roller in Rosbach: Verbesserung des Energieverbrauchs

Bereits 2019 wurde ein Bebauungsplan aufgestellt, der einen Teilabriss des Gebäudes sowie die Sanierung des Bestandes und einen Neubauanteil vorsah. Diese Planung soll nun nicht mehr umgesetzt werden, um eine nachhaltige Nutzung mit einer deutlichen Verbesserung des Energieverbrauchs und des Brandschutzes zu erreichen.

Auf dem Areal von 16 000 Quadratmetern wird ein zweigeschossiger Bau inclusive Hochregallager in einer Fertigteilkonstruktion aus Stahlbeton entstehen. Durch Verlagerung der Zufahrt und Verlegung der Ausfahrt in die Robert-Bosch-Straße wird die Verkehrssituation im Kurvenbereich der Zufahrt zu McDonalds erheblich entschärft.

Roller in Rossbach: 130 Pkw-Stellplätze geplant

Die Planung sieht 130 Pkw-Stellplätze vor, wobei je sechs Stellplätze ein standortgerechter Baum zu pflanzen ist. Das Dach erhält eine Fotovoltaikanlage und eine extensive Dachbegrünung in den Bereichen, in denen keine technischen Aufbauten wie Lüftungsgeräte, Fotovoltaikelemente, Wartungswege oder dergleichen vorgesehen sind.

In einer Zisterne wird Brauchwasser für die Bewässerung der Grünanlagen gesammelt. Das Unternehmen Roller wurde 1969 durch den Einzelhandelskaufmann Hans-Joachim Tessner aus Goslar gegründet.

In Rosbach siedelte sich der 87. Möbelmarkt im Jahr 2009 in den Räumlichkeiten des ehemaligen Möbelhauses »Maxi« an. Heute gibt es rund 150 Roller-Märkte mit rund 6000 Beschäftigten.

Auch interessant

Kommentare