1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

Rosbacher Lego-Team siegt beim Weltfinale in den USA

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

keh_lego_houston2_270422
Das Lego-Team der Rosbacher »Bricks4Kids« mit Eltern und Geschwistern beim Weltfinale in Houston, Texas. © pv

Ein Team der Rosbacher »Bricks4Kids« ist beim Lego-Weltfinale in den USA angetreten und hat gewonnen. Ausgezeichnet wurden die sechs Kinder in der Kategorie »Programmieren« - so lief es.

Rosbach (keh). So sehen Sieger aus: Die sechs Mitglieder der »Cargo Moles«, des Rosbacher Lego-Vereins »Bricks4Kids«, haben am Wochenende beim Weltfinale in Houston/USA gewonnen. Ausgezeichnet wurden sie in der Kategorie »Programmieren«. »Der Wettbewerb war der Wahnsinn«, sagt Vorsitzender Adnan Dangir.

Lego-Team Rosbach: Bei Weltfinale neue Freunde gefunden

»Die Teams kamen aus den USA, Kanada, Südkorea, Mexiko, unsere Standnachbarn waren aus Japan«, erzählt Mika (9). »Wir haben jetzt viele neue Lego-Freunde überall auf der ganzen Welt!«, freut sich Niko (7). Sowohl die Eltern als auch die Coaches, Kelly und Peter Barbas sowie Dangir, sind sehr stolz auf das, was die Kinder in Houston geleistet haben, wie sie nun in einer Pressemitteilung schreiben.

Neben dem Programmieren wurden noch die Kategorien Team-Poster, Werte, Lego-Modell und der Team-Choice-Award prämiert.

Lego-Team Rosbach: »Alle sind irgendwie Gewinner«

»Aber irgendwie sind alle, die dabei waren, Gewinner«, sagt Lea (9). »Wenn es geht, würden wir gerne irgendwann wiederkommen.«

Auch interessant

Kommentare