1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Rosbach

SPD-Ortsverein ändert Namen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_spd_280622_4c_1
Ehrungen bei der SPD (v. l.): Vorsitzender Peter Kopp mit Reinhard Zeidler und Reinhold Medebach sowie Lisa Gnadl. © pv

Rosbach (pm). Das 50-jährige Stadtjubiläum hat die SPD in Rosbach zum Anlass genommen, bei ihrer Mitgliederversammlung eine elementare Satzungsänderung zu beschließen. »Ab sofort trägt die hiesige Gliederung nicht mehr den Namen SPD-Ortsverein Rosbach/Rodheim, sondern SPD-Ortsverein Rosbach v. d. H., kurz: SPD Rosbach«, teilt der Vorsitzende Peter Kopp mit.

Die Rosbacher SPD habe das Stadtjubiläum für eine schöne Gelegenheit gehalten, dem Zusammenwachsen der Stadt auch offiziell Rechnung zu tragen, heißt es zur Begründung.

Diese und weitere Änderungen seien von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen worden.

Zwei altgediente Genossen geehrt

Unter der Sitzungsleitung des Ortsvereinsvorsitzenden Kopp habe es nicht nur Formalien abzuarbeiten gegeben, sondern auch Anlass zum Feiern: Zwei altgediente Genossen wurden für ihre jewils 50-jährige Parteizugehörigkeit von der Unterbezirksvorsitzenden Lisa Gnadl persönlich geehrt. Hierbei handelte es sich um den ehemaligen Partei- und Fraktionsvorsitzenden Reinhard Zeidler sowie Alt-Bürgermeister Reinhold Medebach. »Beiden gilt großer Dank für ihre Verdienste um die Partei und unsere Stadt«, betonte Kopp.

Zuvor hatte Gnadl in einer viel beklatschten Rede Stellung zu aktuellen Themen genommen, wie etwa den Ukraine-Krieg oder die Sozialpolitik der Bundesregierung. Dabei habe die Unterbezirksvorsitzenden unter anderem betont, wie wichtig es sei, strukturelle Änderungen in Deutschland herbeizuführen, um die Armutsspirale zu durchbrechen. Der Fraktionsvorsitzende Dr. Hans Peter Rathjens gab zudem einen Überblick um die Themen in der Ortspolitik. Die Finanzen wurden vom Schatzmeister Johannes Riehl dargestellt.

Auch interessant

Kommentare