1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Schulen setzen Präsenzunterricht aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Eßer

Kommentare

Region (leo). Aufgrund der vom Deutschen Wetterdienst herausgegebenen Warnung vor Sturm- und Orkanböen haben am Mittwochabend mehrere Schulen in der Region den Präsenzunterricht aus Sicherheitsgründen ausgesetzt. Dazugehören unter anderem die Gesamtschule Konradsdorf sowie das Wolfgang-Ernst-Gymnasium und die Schule am Dohlberg in Büdingen.

Grundsätzlich entscheiden bei extremen Witterungsverhältnissen die Erziehungsberechtigten am Morgen des Schultages, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist, erklärt das Hessische Kultuministerium. »Volljährige Schülerinnen und Schüler entscheiden dies selbst. Im Fall des Fernbleibens muss die Schule auf den üblichen Kommunikationswegen informiert werden. Die Eltern sollten sich daher ständig über die aktuellen Straßen- und Witterungsverhältnisse informieren und dann abwägend entscheiden«, erklärt das Ministerium.

»Sofern kurzfristige Absprachen in den Lerngruppen möglich sind, sollte der Unterricht in Distanz stattfinden oder in alternativen digitalen Unterrichtsformen gearbeitet werden«, erklärt zum aktuellen Prozedere das Wolfgang-Ernst-Gymnasium. Ob am Freitag der Unterricht wieder regulär stattfindet, entscheidet sich an diesem Donnerstag.

Auch interessant

Kommentare