1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Sorge-Arbeit als gesellschaftliche Aufgabe

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Die im März begonnene Veranstaltungsreihe »Sorge-Arbeit« des Frauenzentrums Wetterau in Friedberg wird im Mai fortgesetzt. Nach dem Blick auf Pflegeeinrichtungen wie Krankenhaus und Pflegeheim und Informationen zur finanziellen Vorsorge im Alter steht am Montag, 9. Mai, ab 19 Uhr die wissenschaftliche Sichtweise auf ein komplexes soziales Thema im Fokus:

Welche Pflegeleistungen erbringen vorwiegend Frauen ehrenamtlich und für welche werden sie bezahlt? Wo sind in diesem System Veränderungen dringend notwendig, um ein humanes Miteinander in der Gesellschaft zu gewährleisten? Eine Einführung gibt Evelin Heetpas, die gerade ihr Examen zur Sozialarbeiterin absolviert. Anschließend ist Raum für angeregte Diskussionen. Veranstalterinnen sind das Frauenzentrum Wetterau und die Frauenbeauftragten der Stadt Bad Nauheim. Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es im Frauenzentrum unter der Rufnummer 0 60 31/25 11 oder per E-Mail an frauenzentrum.wetterau@t-online.de. Die Veranstaltung in der Wintersteinstraße 3 in Friedberg findet unter Beachtung der aktuell gültigen Corona-Regeln und mit begrenzter Teilnehmerinnenzahl statt. Zur besseren Planung wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Auch interessant

Kommentare