1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Spenden für kostenlose Angebote erbeten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Die Frühjahrssammlung der Diakonie, die unter dem Motto »Möglichkeiten entdecken« steht, findet vom 3. bis zum 13. März statt. »Die eigenen Möglichkeiten entdecken - das ist es, was Menschen stärkt und zu dem macht, wer sie sind. Allerdings haben nicht alle die gleichen Voraussetzungen«, sagt Christoff Jung, Leiter der Diakonie Wetterau, in einer Pressemitteilung.

Die Kirchengemeinden und die Diakonischen Werke setzten sich dafür ein: Sie stärkten Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, und seien nah bei denen, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Durch die Beratungsangebote der Diakonie Wetterau würden Perspektiven zurückgegeben. Jung: »Unsere Allgemeine Lebensberatung ist oft eine erste Anlaufstelle bei familiären Sorgen, seelischen Erkrankungen oder Schulden. Eine Beratung zum Thema Arbeit und Behinderung bietet der Integrationsfachdienst an. Wir begleiten Schwangere und junge Eltern bei allen Fragen während der Schwangerschaft und in der Anfangszeit als Familie. Auch Tageseltern finden in uns einen fachkundigen Ansprechpartner.«

Für den Erhalt und Ausbau der Angebote sei die Diakonie auf Spenden angewiesen, weil die Beratungen kostenlos seien. Sie werden auch von den evangelischen Kirchengemeinden im Bereich der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau entgegengenommen. Sie können zudem auf das Konto bei der Sparkasse Oberhessen überwiesen werden: IBAN: DE79 5185 0079 0154 0000 20, BIC: HELADEF1FRI, Stichwort Diakoniesammlung. Für eine Spendenbescheinigung müssen der Name und die Adresse angegeben werden.

Auch interessant

Kommentare