1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Starke Entwicklung des Dorfes festgestellt

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

leo_oberau_300722_4c
Die CDU macht auf ihrer Sommertour zum Auftakt in Oberau Station. © pv

Altenstadt (red). Die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung Altenstadt nutzt die Sommerferien erneut für den Besuch aller Ortsteile. An den Runden nehmen unter anderem auch die CDU-Vertreter in den Ortsbeiräten teil. Start war in dieser Woche in Oberau.

Erster Schwerpunkt war die Baustelle zwischen Oberau und Altenstadt. Seit gut einem Jahr ist die Straße nun gesperrt. »Endlich gibt es Licht am Ende des Tunnels«, sagt Sebastian Miano, stellvertretender Ortsvorsteher im Ortsbeirat Oberau. »Der Umweg über Höchst ist für alle Bürger sehr nervend. Wir freuen uns darauf, dass spätestens nach den Sommerferien wieder eine freie Durchfahrt möglich sein wird«, ergänzt Christian Keim, Vorsitzender der Gemeindevertretung.

Kreiselbau vor Abschluss

Weiter ging die Tour zum neuen Kreisel. Auch dort ist der Bau kurz vor einem Abschluss. »Das freut natürlich nicht nur die Oberauer Bürger, sondern auch alle Waldsiedler«, merkt Werner Zientz, Erster Beigeordneter im Altenstädter Gemeindevorstand, an. Die mit der Umleitung über Höchst verbundenen Einschränkungen betreffen auch die Waldsiedlung immens. Schlimmer noch: Seit der Sperrung häufen sich die unerlaubten Durchfahrten von Lastwagen im Wohngebiet der Waldsiedlung. »Das hat der Ortsbeirat schon mehrere Male bei der Gemeinde moniert. Leider ist bis heute nichts passiert«, berichtet Beate Kreusch, Ortsvorsteherin der Waldsiedlung.

Ein Abstecher zur Baustelle des neuen Kunstrasenplatzes zeigt, dass auch dort schon fleißig gearbeitet wird.

Im Neubaugebiet Oberau III angekommen, konnten sich alle Teilnehmer der Sommertour einen guten Überblick über den enormen Baufortschritt verschaffen.

Weiter ging es zum über das Dorfentwicklungsprogramm IKEK zum Umbau vorgesehenen künftigen Gemeinschaftshaus. Endlich sollen Vereine eine Heimat für ihre Sitzungen oder andere Aktivitäten bekommen.

Beim »Kautz« ließen die Christdemokraten den Abend dann in gemütlicher Runde bei dem einen oder anderen Apfelwein ausklingen.

Umsetzung gefordert

»Die Ortsbegehung zeigt erneut, wie stark sich dieses Dorf entwickelt. Das Neubaugebiet Oberau Süd wächst stetig. Vor allem im Kontext Kindergartenausbau, Sportplatz und Spielplätze hat die CDU im vergangenen Jahr vieles auf die Straße gebracht. Jetzt muss es durch die Gemeinde auch umgesetzt werden«, fasst Sven Müller-Winter, CDU-Fraktionsvorsitzender, die Erkenntnisse aus der Runde durch Oberau zusammen.

Auch interessant

Kommentare