1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Toller Vormittag in der Natur

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

bg_FotoKindereinsatz1903_4c
Gruppe vor dem Grillplatz der Vereinshütte. © pv

Kaulstoß (red). Die Vogel- und Naturschutzgruppe Kaulstoß hatte die Kinder des Dorfes zu einem erlebnisreichen Vormittag eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Thorsten Schlemmer fuhren zehn Jungen und Mädchen mit Traktor und Wagen zunächst in den Garten des Vorstandsmitglieds Heinfried Kunkel. Bevor die Vogelwelt zum Hauptthema des Vormittags wurde, gab es für die Kinder Informationen über heimische, wildlebende Säugetiere.

Vor allem die Lebensweise von Wildschweinen, Hirschen und Rehen fanden sie spannend, die großen und schweren Abwurfstangen von Hirschen beeindruckten sie besonders.

Dann luden die Jungen und Mädchen ein gutes Dutzend verschiedener Nistkästen auf den Wagen, die anschließend im Feld aufgehängt wurden. Dabei lernten die Kinder die Unterschiede zwischen Höhlen- und Freibrütern kennen und erfuhren Wissenswertes über Zugvögel und Vögel, die hierzulande überwintern. Das Geotop Alteburg wurde ebenfalls mit ein paar Nistkästen bestückt. Dort erklärten die Betreuer den Kindern anschaulich die Entstehungsgeschichte des Vogelsberges und die damit verbundene vulkanische Tätigkeit in der Region.

Zum Abschluss gab es einen Imbiss an der vereinseigenen Hütte. Dort ergab sich noch die überraschende Gelegenheit, eine Zwergfledermaus zu beobachten, die sich im Türspalt aufgehalten hatte. Zufrieden ging es schließlich mit Traktor und Wagen wieder zurück nach Kaulstoß.

Auch interessant

Kommentare