1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Treffen mit Happening-Charakter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Gedern (red). Innen viel Platz und außen schön kompakt: So stellen sich viele Campingbegeisterte das ideale Reisemobil vor. Und genau so ein Wunderfahrzeug ist der Ford Nugget - das finden zumindest seine Besitzer. Denn: Mit seinem Wohnkonzept fällt der knapp fünf Meter lange Camper aus dem Rahmen. Seine Aufteilung erinnert an ein Mini-Apartment, weil Küche, Wohn- und Schlafbereich voneinander getrennt sind.

Niemand muss im Sitzen kochen oder gar ganz darauf verzichten, solange noch jemand in einem der Betten liegt.

Rund 120 dieser Kult-Camper rollen nun am heutigen Donnerstag, 12. Mai, in Gedern an. Vier Tage lang trifft sich die Nugget-Gemeinde am See.

188 Erwachsene, 38 Kinder und 33 Hunde werden erwartet. Ob Alleinreisende, Paare, Familien, mit oder ohne Haustier: Sie kommen aus Berlin, Freiburg, Lübeck oder Köln - und auch aus Frankfurt und Umgebung. Hinzukommen die zahlreichen Tagesgäste, die sich rund um Camping und Camper informieren wollen.

Die Frankfurter Corinna Harder und Oliver Vucic organisieren das Treffen mit Happening-Charakter. Die beiden sind selbst vor rund drei Jahren auf den Nugget gekommen. Damals suchte die reisebegeisterte Autorin ein wendiges und autarkes Fahrzeug, mit dem sie ihre oft wochenlangen Leserreisen bestreiten kann.

In den vergangenen Jahren hat das Paar so viele Nugget-Begeisterte kennengelernt, dass die Idee für ein Treffen unausweichlich schien. »Auf Treffen schließt man schnell neue Freundschaften. Diese führen dann zu neuen Treffen. Und plötzlich trifft man sich zu Treffen zwischen den Treffen«, sagen sie.

Ein Lächeln hier, ein bisschen Fachsimpeln da - wenn sich die Nugget-Gemeinde treffe, dauere es meist nicht lange, bis man gesellig beisammensitze oder bei geöffneter Heckklappe den neuesten Umbau bestaune.

Auch interessant

Kommentare