1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Unfallfluchten: Zeugen gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Schotten (red). Gleich zwei Fälle von Unfallflucht meldet die Polizei aus Schotten. In der Nacht zu Montag parkte ein Fahrer seinen Audi A6 in der Straße »Vor der Warte« gegenüber der Hausnummer 19. Als er gegen 9.30 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, bemerkte er Beschädigungen an der vorderen linken Stoßstange und am Radkasten. Der Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 5000 Euro.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Ein zweiter Fall ereignete sich in der Zeit von Sonntagvormittag gegen 11 Uhr und Montagmorgen gegen 8.30 Uhr. In dieser Zeit hatte die Fahrerin eines Beförderungsunternehmens einen Ford Transit Kleinbus auf einem Abstellplatz in der Straße »Am Lindenhof« gegenüber der Hausnummer 7 geparkt. Als sie zu dem Fahrzeug zurückkam, bemerkte sie Schrammen an der vorderen rechten Stoßstangenecke. Der Sachschaden beträgt rund 250 Euro. Auch hier beging der Verursacher Unfallflucht.

Hinweise zu den beiden Vorfällen sind erbeten an die Polizeistation Lauterbach (0 66 41/9 71-0), an den Polizeiposten Schotten (0 60 44/9 89 09-0), jede andere Polizeidienststelle oder unter www.polizei.hessen.de-onlinewache.

Auch interessant

Kommentare