1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Verdacht der Grabräuberei

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Echzell (red). Im Bereich der Hügelgräber nahe der Holzwiesenschneise im Wald bei Echzell hatten Unbekannte bis Mitte Februar die Laubdecke einer der Grabstätten entfernt und anschließend mehrere Löcher gegraben. Möglicherweise waren etwaige Funde anschließend mitgenommen worden. Die Friedberger Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung sowie des Verdachts der Unterschlagung beweglicher Bodendenkmäler.

Mögliche Zeugen, denen etwas Verdächtiges aufgefallen ist, können sich unter der Rufnummer 06031/6010 melden.

Auch interessant

Kommentare