1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Vier Konzerte: Musikschüler zeigen ihr Können

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Nidda (red). Die Musikschule Nidda veranstaltet am kommenden Wochenende, vom 15. bis 17. Juli, vier Sommerkonzerte im kleinen Saal des Bürgerhauses Nidda. Der Eintritt für alle Konzerte ist frei, Interessierte sind herzlich eingeladen.

Am Freitag startet das Konzertwochenende um 19 Uhr mit einem Programm aus der Schlagzeug- und Bandabteilung. Vier verschiedene Bands in unterschiedlichen Zusammensetzungen und Altersstufen treten auf, zudem gibt es Solo-Schlagzeugbeiträge.

Am Samstag stehen um 11 Uhr und 14 Uhr gleich zwei Konzerte verschiedener Instrumentalabteilungen auf dem Programm. Zu hören sind dann Beiträge der Gitarren-, der Klavier-, der Holzblas-, der Blechblas- und der Schlagzeugabteilung. Die jungen Künstlerinnen und Künstler interpretieren dann Volkslieder, klassissche Kompositionen, Jazz-Standards und Stücke der Bereiche Pop- und Rock-Musik.

Musikalisches Puppentheater

Kurzfristig nahm man noch ein Konzert am Sonntag ab 10.30 Uhr in das Programm. Dieses gestalten hauptsächlich Schülerinnen und Schüler der Musik-AG der Grundschule Ulfa. Die Musikschule Nidda leitet diese AG seit vielen Jahren. Haupt-Programmpunkt des Konzerts ist aber ein musikalisches Puppentheater, bei dem Schülerinnen und Schüler Beiträge und Darstellungen an Klavier und Keyboard vortragen werden.

Auch in diesem Jahr möchten die Leiter der Musikschule, Andrea-Doris und Edwin Oehl, allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, in Form eines Instrumentalensembles, einer Band, in Begleitung und Unterstützung ihres/r jeweiligen Lehrers/in oder in Form eines Solobeitrags ihr Können auf der Bühne einem Publikum vorzustellen. Weitere Informationen gibt es im Internet auf www.musikschule-nidda.de.

Auch interessant

Kommentare