+
In genau einem Jahr startet der Bad Vilbeler Hessentag. Geplant ist, ihn in der Burg zu eröffnen. Cheforganisator Claus-Günther Kunzmann weiß, dass er und sein Team jeden der 365 Tage bis zum Landesfest in der Quellenstadt benötigen werden.

Fest

Hessentag: Das ist bis zum 5. Juni 2020 noch alles zu tun

In genau 365 Tagen ist es soweit. Dann richten sich die Blicke der Hessen nach Bad Vilbel, wenn der 60. Hessentag eröffnet wird. Noch wird geplant und organisiert, alles läuft auf Hochtouren.

Planungen: "Es sind sehr viele Leute, die an den Planungen beteiligt sind", erklärt Kunzmann. Sieben Arbeitskreise gibt es, die wiederum aus einer ganzen Menge Unterarbeitskreisen bestehen, die sich verschiedenen Spezialthemen widmen. "Das werden sicherlich noch einige mehr. Und das ist nötig, um so einen Hessentag auf die Beine stellen zu können." Der Hessentag ist nunmal komplex, kompliziert und vor allem einmalig. Es sei unmöglich, einfach in die Schublade zu greifen und die Pläne eines bereits vergangenen Hessentages auf Bad Vilbel zu übertragen. "Wir müssen den Hessentag neu erfinden", sagt Kunzmann. Bei einer so umfangreichen Planung komme es nicht selten vor, dass Dinge, die eigentlich abgehakt wurden, noch einmal verändert werden müssen. "Wir sind gerade dabei, das Flächenkonzept zu konkretisieren. Und dabei werden wir merken, dass das ein oder andere verändert werden muss", erklärt der Hessentagsbeauftragte. Beispielsweise merke das Team während den Planungen, dass der Infrastrukturaufwand in einer anderen Konstellation der Flächen erheblich geringer sei. Logische Folge: Es muss wieder umgeplant werden.

Verkehrskonzept:  "Hier gibt es ein paar zentrale Eckdaten. Die Straßensperrungen, die Zufahrten", erläutert Kunzmann. "Wir müssen jetzt allerdings in die Feinplanung gehen, wie wir mit dem Radverkehr umgehen." Man brauche Verkehrsverbindungen von Nord nach Süd und ausreichend Abstellplätze. "Das reicht ja nicht, wenn wir irgendwo einen einzigen Abstellplatz einrichten."

Sicherheitskonzept:  "Zum Sicherheitskonzept gehören auch das Sanitätskonzept, der Einsatz der Security und so weiter", sagt Kunzmann. "Wir haben eine Infrastruktur in Bad Vilbel mit einem komplexen Feuerwehrstützpunkt und der Polizei direkt daneben. Die Infrastruktur brauchen wir nicht komplett neu erfinden", erklärt er. Während des Hessentages werde es die Hessentagswache der Polizei geben, die 24 Stunden am Tag besetzt ist. Die Bad Vilbeler Feuerwehr stehe der schwierigen Frage gegenüber, wie der allgemeine Brandschutz der Stadt während des Hessentages aufrecht zu erhalten ist. "Das muss geplant werden und gleichzeitig brauchen wir den verstärkten Brandschutz für den Hessentag selbst." Um diese Aufgaben lösen zu können, würden die entsprechenden Kollegen aus den umliegenden Kommunen benötigt. "Wir sind derzeit außerdem am Überlegen, wo und wie wir unser Lagezentrum einrichten. Während des Hessentages müssen wir morgendliche Lagebesprechungen stattfinden lassen, das ist eine relativ große Runde", schildert Kunzmann. Auch wenn es plötzliche Wetterumschwünge gebe wie am vergangenen Montag müsse die Runde am Tag spontan noch einmal schnell zusammenkommen können. Das Kulturzentrum Alte Mühle könnte dafür ein idealer Ort sein, da es Mitten in der Hessentagsfläche liegt und genug Platz bietet.

Burgfestspiele:  "Unsere Idee ist, dass wir die Eröffnung des Hessentages in der Burg machen", verrät Kunzmann. Die Burgfestspiele sollen im Kontext des Hessentages wahrnehmbar gemacht werden. "Da ist noch nichts fix und final und auch der Spielplan noch nicht veröffentlicht." Es werde überlegt, ob die beiden Sonntags-Martineen in der Burg, die in den Hessentag fallen, die Überschrift "Wir bringen Hessen auf die Bühne" aufgreifen könnten.

Klimaneutralität:  "Wir müssen unbedingt schauen, wie wir den Müll reduzieren. Das ist ein ganz schweres Thema", sagt Kunzmann. Weiterhin habe es bereits Vorgespräche mit dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) gegeben, der ein Kombiticket für den ÖPNV anbieten könnte. Das bereits erwähnte Radkonzept und die genannten Punkte seien wichtige Säulen für einen möglichst geringen CO2-Ausstoß.

Bad Hersfeld: "Vor wenigen Tagen war ich in Bad Hersfeld und ab Freitag bin ich wieder dort", erzählt Kunzmann. "Dann werde ich auch an diversen Terminen teilnehmen." Beispielsweise will der Bad Vilbeler Hessentagsbeauftragte an einer der morgendlichen Lagebesprechungen teilnehmen. Vertreter der Stadt und der Stadtwerke werden sich in Bad Hersfeld das Verkehrskonzept und die Nutzung des ÖPNVs genau ansehen. Kunzmann selbst hat sich den Stand der Stadt eine Woche vor dem Hessentag angeschaut, das habe er auch schon vor einem Jahr in Korbach und vor zwei Jahren in Rüsselsheim getan. "Das lasse ich einfach auf mich wirken." Allerdings habe er von seinen Besuchen mitgenommen, dass in der Stadt vor dem Hessentag "die Fahnen hochgezogen werden müssen". Jeder, der zur Ortseinfahrt hereinfahre, müsse sofort merken, dass der Hessentag in der Stadt ist. "Das gehört einfach dazu. Und das wollen wir in Bad Vilbel unbedingt verstärkt tun."

INFO:

Der diesjährige Hessentag in Bad Hersfeld beginnt am Freitag, 7. Juni. Die folgenden zehn Tage bis zum Finale mit dem Festzug am Sonntag, 16. Juni, locken die typischen Hessentagsangebote wie die Ausstellung "Natur auf der Spur", die Festzelte mit Informationen, eine Fülle von Konzerten aus sowie die großen Partys von Hitradio FFH sowie dem Hessischen Rundfunk. Rund 10,2 Millionen Euro beträgt der Bad Hersfelder Etat für das diesjährige Landesfest. Etwa 700 000 Besucher werden erwartet.

Die Burgfestspiele in Bad Vilbel 2020 stehen im Zeichen des Hessentag. Das Programm wird dennoch bunt und abwechslungsreich.

VON NILAS MAG

Auf dem Hessentag 2020 in Bad Vilbel werden diese Künstler auf der Bühne des hr3 Festivals ihren Auftritt haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare