1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Vortrag über einzigartigen keltischen Fund

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

cwo_keltenfund_200822_4c
Einen besonderen keltischen Schmuckfund machten Archäologen bei Pirna in Sachsen. © pv

Glauberg (red). Am kommenden Donnerstag, 25. August, findet in der Keltenwelt am Glauberg ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) ein weiterer Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung »Kelten Land Hessen - Eine neue Zeit beginnt« statt. Während die Sonderausstellung den Fokus auf die hessischen Funde legt, richtet sich der Blick bei den Vortragsabenden auf Funde und Fundstätten außerhalb des Bundeslands.

Im angesetzten Vortrag berichten Dr. Ingo Kraft und Dr. Wolfgang Ender vom Landesamt für Denkmalpflege Sachsen über »Keltisches Prunkgut aus Sachsen. Der Fund von Pirna-Pratzschwitz«.

Besonderer Schmuckfund

Die letzten Tage einer dreijährigen Ausgrabungskampagne in Pirna-Pratzschwitz bescherten der sächsischen Landesarchäologie eine bisher einzigartige Entdeckung - einen Prunkfund aus der keltischen Welt. Exzellent gearbeitete Gewandschließen (Fibeln), ein bisher völlig unbekanntes bronzenes Kettencollier sowie fast 500 Perlen aus Bernstein und blauem Glas waren gemeinsam niedergelegt. Die künstlerisch herausragende Maskenfibel und die Vogelkopffibeln sind den qualitätsvollsten Exemplaren aus dem keltischen Fürstensitz-Horizont (5. Jahrhundert v. Chr.) an die Seite zu stellen. Der Vortrag widmet sich der Entdeckung und der Beschreibung des einzigartigen Funds und bettet ihn in das kulturhistorische Geschehen seiner Zeit ein.

Die Kasse für den Vortrag öffnet um 18 Uhr, das Museumsbistro hat bis 19 Uhr geöffnet.

Auch interessant

Kommentare