1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Wahl des Vorstands steht an

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gedern (pgs). Im Flurbereinigungsverfahren »Gedern-Nieder-Seemen« steht die Wahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft an. Das Gremium wird bei der Planung der Neugestaltung am Wege- und Gewässernetz eng mit dem Amt für Bodenmanagement in Büdingen zusammenarbeiten und soll als Bindeglied zwischen der Behörde und den Grundstückseigentümern fungieren.

Ziel der Flurbereinigung ist die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie entlang des Seemenbachs, weshalb das Verfahrensgebiet hauptsächlich die Grundstücke einschließt, die in den Gemarkungen von Ober-, Mittel- und Nieder-Seemen entlang des Gewässers liegen. Die Stadt Gedern hatte das Amt für Bodenmanagement mit dem Verfahren beauftragt, woraufhin dieses nach Ortsbegehungen mit einigen Eigentümern in allen drei Stadtteilen im Dezember 2020 eingeleitet worden war.

Die Wahl des Vorstands der Teilnehmergemeinschaft ist Voraussetzung für weitere Planungen: Sie findet am Mittwoch, 1. Juni, ab 19 Uhr in der Seementalhalle in Mittel-Seemen statt. Die Versammlung ist öffentlich, wahlberechtigt sind Eigentümer der Grundstücke im Verfahrensgebiet sowie Bevollmächtigte.

Auch interessant

Kommentare