1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Waldbaden und Parlamentssitzung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Am Donnerstag, 5. Mai, wird die zertifizierte Entspannungspädagogin Kornelia Stöhr um 17 Uhr ein weiteres Mal »Waldbaden« in Bad Salzhausen anbieten, ein Gesundheitsangebot, das in den vergangenen Jahren einen regelrechten Boom erlebte. Dabei werden die Teilnehmer angeleitet zu entschleunigen, zu entspannen und sich einfach nur wohlzufühlen. Ein von Natur geprägtes, gesundheitsförderndes Entspannungsangebot, das bestens passt zu einem vom Wald umschlossenen Kurort.

Mitzubringen sind gutes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, eine Sitzunterlage, etwas zu trinken, vor allem aber natürliche Neugierde und die Offenheit, sich auf den Wald als Ort der Ruhe und Kraft einzulassen. Treffpunkt ist der obere Kurpark, im Skulpturenpark an den »Schwimmflügeln«. Die Veranstaltungsdauer liegt bei zirka zweieinhalb Stunden. Die Anmeldung erfolgt im Vorfeld über die Kur- und Touristik-Info (Telefon 0 60 43/96 33-0). Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei zwölf Personen, ab sechs Personen kommt das Angebot zustande. Der Kostenbreitag beträgt 20 Euro pro Person.

*

Die nächste Sitzung der Ranstädter Gemeindevertretung findet am kommenden Mittwoch, 11. Mai, um 20 Uhr im großen Saal der Gemeindehalle Dauernheim statt. An diesem Abend stehen unter anderem auf der Tagesordnung: Ergänzungswahlen im Schiedsamt Ranstadt, die Förderung der Betreuung an der Laisbachschule in Ranstadt sowie ein Antrag auf Aufstellungsbeschluss zur Errichtung einer Fotovoltaik-Freiflächenanlage in der Gemarkung Ranstadt. Ferner befasst sich das Parlament mit Prüfbericht und Entlastung zum Jahresabschluss für 2019 sowie einem Nachtragsangebot bezüglich der Auftragsvergabe für das Brandschutz-, Bildungs- und Begegnungszentrum in Ranstadt. Im nicht öffentlichen Teil befassen sich die Gemeindevertreterinnen und -vertreter dann mit dem Kauf des ehemaligen Sparkassengebäudes in Ranstadt. RED

Auch interessant

Kommentare