1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Weiterer Kurs: Hula Hoop für Anfänger

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Altenstadt (red). Aufgrund der großen Nachfrage bietet der Tanz- und Kulturkreis Altenstadt (TKK) einen weiteren Hula-Hoop-Workshop in den Sommerferien an. Er findet im Anschluss des ersten Kurses in den Sommerferien jeweils dienstags, am 9., 16., 23. und 30. August, von 19 Uhr bis 20 Uhr auf der Bühne der Altenstadthalle statt.

Mit dem Hula-Hoop-Reifen nicht nur den ganzen Körper unter Spannung bringen, sondern auch eine starke Körpermitte und schlankere Taille formen. Mit dem schwungvollen Ganzkörpertraining werden viele Kalorien verbrannt und den Problemzonen der Kampf angesagt. Gleichzeitig verbessert man die Koordination und steigert Beweglichkeit und Rhythmusgefühl.

Wahl des passenden Reifens

Je größer der Reifen, desto einfacher ist die Handhabung. Das Gewicht ist sekundär, trotzdem sollte ein Fitness-Hoop für Anfänger etwa 1,2 Kilogramm wiegen. Große und schmale Personen oder kleine, kräftigere Personen sollten eventuell auf einen kleineren oder größeren Reifen zurückgreifen. Je größer der Durchmesser, desto langsamer dreht sich der Reifen. Die individuelle Höhe des Bauchnabels ist ein Indiz für die richtige Reifengröße bei Normalgewichtigen. Viele kommen mit einem Reifendurchmesser von einem Meter gut zurecht. Der Reifen sollte möglichst keine Massagenoppen haben und nur zum Zusammenstecken sein, wenn er ausreichend stabil ist und nicht durchhängt.

Pro Stunde ist eine Gebühr von fünf Euro zu entrichten, zahlbar bei Anmeldung in einem Betrag. Der Kurs eignet sich nur für erwachsene Anfänger und führt in die Grundlagen des Umgangs mit dem Hula-Hoop-Reifen ein. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es können mindestens fünf und maximal zwölf Personen teilnehmen. Reifen können in der Stunde gestellt werden.

Weitere Informationen gibt es am Vereinstelefon unter 06047/97504 oder direkt bei Tabea Reifschneider, Telefon 06047/4043. Anmeldeschluss ist Freitag, 5. August.

Auch interessant

Kommentare