1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Werben für den Impfschutz

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Altenstadt (red). Die Initiative »Vielfalt in Altenstadt« setzt sich für Demokratie, Wissenschaft und Zusammenhalt in der Corona-Pandemie ein. Am Montag war sie mit einer Mahnwache vor dem Rathaus aktiv. Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer warben unter dem Motto »Impfen hilft« für die Schutzimpfung.

»Während in den Krankenhäusern Menschen um ihr Leben ringen und das Klinikpersonal seit über zwei Jahren aufopferungsvoll arbeitet, gilt es, der Verbreitung von Falschnachrichten über das Impfen entgegenzutreten«, so die Initiative. Zugleich mahnten ihre Anhänger die Einhaltung demokratischer Regeln an und wandten sich gegen ungemeldete »Corona-Spaziergänge«, die aus ihrer Sicht Infektionsschutzanordnungen bewusst ignorierten und willentlich wie rücksichtslos den Gesundheitsschutz von Passanten und Bevölkerung gefährdeten. An der Mahnwache beteiligten sich Mitglieder von CDU, SPD, Grünen, FWG, der »PARTEI« und des BUND Altenstadt/Limeshain/Glauburg.

Auch interessant

Kommentare