1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Wieder fleißig in die Pedalen treten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (red). Vom 23. Mai bis zum 12. Juni findet im Wetteraukreis das Stadtradeln statt. Kreisbeigeordneter und Umweltdezernent Matthias Walther (CDU) lädt alle dazu ein, drei Wochen lang fleißig in die Pedalen zu treten.

»Ich freue mich, wenn auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Wetterauerinnen und Wetterauer teilnehmen und möglichst viele Strecken mit dem Fahrrad zurücklegen«, sagt Walther.

Der Wetteraukreis ist in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge bei dem bundesweiten Wettbewerb dabei, der vom Klima-Bündnis ausgerichtet wird. Außerdem beteiligen sich auch wieder einige Wetterauer Kommunen eigenständig an der Aktion.

Die Teilnahme ist sowohl für den Wetteraukreis als auch die eigene Kommune möglich, insofern sich der Zeitraum nicht überschneidet. Allerdings müssen dann verschiedene E-Mail-Adressen für die Registrierung verwendet werden.

Teilnehmen können Radler entweder mobil über die Stadtradeln-App oder über www.stadtradeln.de/wetteraukreis. Eine Registrierung ist ab sofort möglich. Weitere Informationen gibt es per E-Mail an wetteraukreis@stadtradeln.de.

Radtour zum Auftakt

Zum Auftakt sind alle eingeladen, am kommenden Montag, 23. Mai, um 10 Uhr mit dem Rad auf den Europaplatz in Friedberg zu kommen. Dort beginnt eine gut einstündige Tour rund um die Kreisstadt, bei der auch der jüngst für den Wetteraukreis freigeschaltete Schülerradroutenplaner zum Einsatz kommt. Mit dem Planer, den man im Internet auf www.schuelerradrouten.de findet, kann nach der Eingabe des Startpunktes und einer der 38 weiterführenden Schulen im Wetteraukreis als Zielpunkt eine sichere Route geplant werden (der Kreis-Anzeiger berichtete). Grundlage dafür sind Schulradwegepläne, die gemeinsam mit der Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain GmbH für alle weiterführenden Schulen erarbeitet wurden. Das Schülerradroutennetz umfasst den gesamten Landkreis, um jede der 38 Schulen gibt es einen Radius von fünf Kilometern.

Durch den Schülerradroutenplaner erhofft sich der Wetteraukreis in diesem Jahr eine besonders rege Teilnahme der Wetterauer Schulen am parallel zum Stadtradeln stattfindenden landesweiten Schulradeln. »Melden Sie sich jetzt an und radeln Sie ab dem 23. Mai mit. Es gilt, das tolle Ergebnis des vergangenen Jahres mit gut 130 000 gefahrenen Kilometern zu übertreffen«, wirbt Walther.

Auch interessant

Kommentare