Jim-Knopf-Schule in Wölfersheim-Södel.
+
Jim-Knopf-Schule in Wölfersheim-Södel.

Polizei ermittelt

Unbekannte sprühen Hakenkreuze und AfD-Schriftzüge auf Schulgelände

Unbekannte haben in der Wetterau Hakenkreuze und AfD-Schriftzüge an verschiedenen Stellen an einer Schule gesprüht. Die Polizei ermittelt.

Wölfersheim-Södel - Wie die Polizei mitteilte, haben Unbekannte in der Wetterau in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ihr Unwesen getrieben. Tatort: Zur Grundschule 13 in Wöfersheim-Södel.

Hakenkreuze und AfD-Schriftzüge auf diverse Objekte gesprüht

Die bislang noch unbekannten Täter haben mit pinker Farbe insgesamt fünf Hakenkreuze und zweimal den Schriftzug "AFD" auf Schilder, auf eine Mülltonne und auf einen Kanaldeckel gesprüht.

Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt: Wer hat die Täter auf dem Schulgelände beobachtet? Wem sind dort Personen aufgefallen? Haben sich die Täter in den sozialen Medien oder über Online-Chats mit der Tat gebrüstet? Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg unter Tel.: 06031/6010.

(red)

Lesen Sie auch:

Sinnlose Gewalt an kleinem Smart: Randalierer kippen Auto um

Die Anwohner hörten einen lauten Knall am Donnerstagabend: Als sie aus dem Fenster schauten lag dort ein umgekippter Smart auf dem Bürgersteig  - die Polizei fahndet nach den Tätern.

Wende im Fall Thielsch - Kommt der Täter jetzt doch glimpflich davon?

Wende im Thielsch-Prozess: Der BGH kassiert das Urteil des Frankfurter Landgerichts - jetzt könnte der Täter doch glimpflich  davon kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare