1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wölfersheim

»Davon haben alle etwas«

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

rueg_Buergerstiftung_000_4c_1
Antje Löchner überreicht der Bürgerstiftung Wölfersheim einen Zustiftung von 500 Euro. FOTO: PV © pv

Wölfersheim (pm). Einen Betrag in Höhe von 500 Euro hat Antje Löchner von der Metzgerei Pfarrer vor wenigen Tagen an die Wölfersheimer Bürgerstiftung übergeben. Eike See als Vorsitzender des Stiftungsvorstandes, Schatzmeister Ulrich Bommersheim und Geschäftsführer Joscha Pulkert nahmen die Spende gemeinsam an Pfarrers »Bunter Kuh« entgegen.

»Nachhaltiger als mit einer Zustiftung kann man das gesellschaftliche Leben in der Gemeinde nicht unterstützen«, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Stiftung erwirtschafte mit ihrem Kapital Gewinne, die zu gemeinnützigen Zwecken in der Gemeinde investiert werden könnten. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 seien 43 Projekte unterstützt worden. »Ich danke Antje Löchner für die Zustiftung zur Bürgerstiftung. Jeder Betrag trägt langfristig dazu bei, dass alle Bürgerinnen und Bürger von der Stiftung profitieren«, sagte See. »Wer etwas Gutes für alle in der Gemeinde erreichen möchte, sollte die Bürgerstiftung unterstützen. In den letzten Jahren wurden viele Projekte wie die Anschaffung der Markthütten umgesetzt, die bei vielen Veranstaltungen der Vereine zum Einsatz kommen. Davon haben alle etwas«, sagte Löchner.

Ein Auszug der Projekte ist auf der Webseite unter www.buergerstiftung-woelfersheim.de zu finden. Dort stünden auch Informationen zur Unterstützung der Bürgerstiftung zur Verfügung. Am einfachsten sei dies über eine Zustiftung möglich. Zustiftungen und Spenden könnten direkt auf das Konto der Stiftung überwiesen werden (IBAN: DE41 5185 0079 0027 0606 84, Bürgerstiftung Wölfersheim).

Die Bürgerstiftung vergibt in diesem Jahr erstmalig den Stiftungspreis. Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Wölfersheim, heißt es in der Mitteilung. Darauf bewerben könne sich, wer ein Projekt innerhalb der Gemeinde durchführen möchte, das unter diese Kategorien fällt und somit die satzungsgemäßen Aufgaben der Stiftung erfülle: ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen, Kirchen und sozialen Einrichtungen.

Es könnten nur Projekte gefördert werden, die rein ehrenamtlich umgesetzt würden oder worden sind und die der Allgemeinheit zugute kämen.

Aussagekräftige Bewerbung bis Freitag, 3. Juni, an Bürgerstiftung Wölfersheim, Hauptstraße 60, 6 12 00 Wölfersheim; E-Mail: joscha.pulkert@woel fersheim.de. Bei Fragen steht Geschäftsführer Joscha Pulkert unter Tel. 0 60 36/97 37 22 zur Verfügung.

Auch interessant

Kommentare