1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wölfersheim

Marlene Senyar konfirmiert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_konfi_090622_4c
Die Wohnbacherin Marlene Senyar (l.) wurde zusammen mit Justine Nix und Melissa Bindewald von Pfarrerin Martina Belzer im Hungener Ortsteil Obbornhofen konfirmiert. FOTO: PV © pv

Wölfersheim (pm). Nur eine Konfirmadin hat der diesjährige Jahrgang in Wohnbach gehabt. Damit sie nicht alleine zur Konfirmation gehen musste, heißt es in einer Pressemitteilungm schloss sich Marlene Senyar den beiden Hungen-Obbornhofener Kolleginnen ihrer Lerngruppe an und wurde am 15. Mai dort von Pfarrerin Martina Belzer konfirmiert.

Unterricht per Video-Konferenz

Laut Pfarrerin Belzer wird es mehr und mehr nötig, die Lerngruppen mit Jugendlichen aus mehreren Dörfern zu bilden. »Für die Jugendlichen ist es viel angenehmer, in einer etwas größeren Gruppe zu lernen und bei dem derzeitigen Personalstand ist eine Zusammenlegung oft nicht vermeidbar«, erläutert die Pfarrerin.

Neben Wohnbach ist Belzer momentan auch für die Hungener Ortsteile Bellersheim und Obbornhofen zuständig.

Die Lerngruppe habe Jugendliche aus Bellersheim, Obbornhofen, Birklar, Muschenheim und Wohnbach umfasst. Gemeinsam habe sie sich seit September 2021 auf die Konfirmation vorbereitet.

Wegen der Corona-Pandemie musste der Konfirmanden-Unterricht über weite Teile per Videokonferenz stattfinden, heißt es weiter.

Auf diesen besonderen Umstand sei Pfarrerin Belzer auch in ihrer Predigt zu den Konfirmationen eingegangen. Sie habe das gute soziale Miteinander der Gruppe gelobt, das die jungen Menschen trotzdem entwickelt hätten.

In ihrem gemeinsamen Vorstellungsgottesdienst am 1. Mai in der Stiftsruine Kloster Arnsburg hätten die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der Wetterau und dem Kreis Gießen erläutertet, welche Konfirmationssprüche sie ausgewählt hatten und was diese ihnen bedeuteten.

Auch interessant

Kommentare