1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wölfersheim

Projektwoche bei der Feuerwehr

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_feuerwehr_290722_4c
Grundschüler der Jim-Knopf-Schule haben im Rahmen einer Projektwoche viel über die Arbeit der Feuerwehr gelernt - und sich zum Abschlussfoto auf einem Feuerwehrauto platziert. PM © pv

Wölfersheim (pm). Im Juli fand die Projektwoche der 3. und 4. Klassen der Jim-Knopf-Schule zum Thema »Feuerwehr erleben« statt.

Die 15 Schülerinnen und Schüler wurden am ersten Projekttag von den beiden Wehrführern Thorsten Metz und Swen Kaiser an der Jim-Knopf-Schule abgeholt und zum Feuerwehrhaus begleitet. Nach einer kurzen Einführung wurden bereits erste Grundlagen vermittelt, die im Wochenverlauf aufeinander aufbauten und intensiviert wurden.

Neben theoretischen Fragen wie beispielsweise: Welche Aufgaben hat die Feuerwehr?, Wie entsteht Feuer?, die Einteilung von brennbaren und nicht brennbaren Stoffen, das richtiges Verhalten im Brandfall, oder das Absetzen eines Notrufes lag das Hauptaugenmerk natürlich auf der Vermittlung praktischer Kenntnisse. Nach Austeilung der persönlichen Schutzausrüstung an die Schülerinnen und Schüler startete eine Erkundungstour durch die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehr Wölfersheim. Welche Fahrzeuge sind in der Gemeinde zu finden? Welche Beladung haben diese und was können die Fahrzeuge mit ihren Gerätschaften leisten? Danach wurden auch schon die ersten Schläuche ausgerollt und wieder zusammen gewickelt.

Immer neue

Herausforderungen

Durch verschiedene Stationsausbildungen mussten im weiteren Wochenverlauf immer wieder neue Herausforderungen bewältigt werden. Es wurden Knoten geübt, unterschiedliche Löschmittel vorgestellt, Saugschläuche gekuppelt, das Besteigen von Leitern gelernt und immer wieder die Vornahme eines Löschangriffs (FWDV3) geübt. Hierbei haben alle Schülerinnen und Schüler hoch motiviert und mit großer Tatkraft mitgearbeitet, und das Zusammenspiel lief nach kurzer Zeit schon recht gut.

Am Donnerstag stand ein Besuch der Feuerwehr Bad Nauheim auf dem Programm. Besonders spannend war dabei sicherlich die Besichtigung der Fahrzeughalle mit Drehleiter und die Erkundung der Atemschutzstrecke, die jeder Atemschutzgeräteträger einmal im Jahr absolvieren muss. Am Ende der ereignisreichen Projektwoche bekamen alle ein T-Shirt geschenkt, und auf dem Sportplatz in Södel fand dann die abschließende Präsentation des Projektthemas in Form einer Schauübung statt. Lobende Anerkennung gab es von allen Ausbildern, die bei der Projektwoche mitwirkten. Unser besonderer Dank geht an die Jugendfeuerwehrmitglieder Anna-Lena, Paul, Phil, Leo, Marc und Torben, die für die Projektwoche von der Schule freigestellt wurden, sowie an Philipp, Alex, Christian aus der Einsatzabteilung für die tolle Unterstützung.

Auch interessant

Kommentare