1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wölfersheim

Uwe Müller geht in den Ruhestand

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_abschied_150222_4c
Fachbereichsleiter Uwe Müller (links) wird von Schulleiter Olaf Bogusch in den Ruhestand verabschiedet. © pv

Wölfersheim (pm). Die Singberggemeinde verabschiedet ihren langjährigen Fachbereichsleiter II, Uwe Müller, in den Ruhestand. Im November 1985 begann seine schulische Laufbahn an der Augustiner-Schule Friedberg. Über die Stationen Goethegymnasium Frankfurt, Gymnasium Nidda, Weidigschule Butzbach und abermals Gymnasium Nidda kam er an die Singbergschule nach Wölfersheim.

Seit Februar 2017 unterrichtete er dort Latein und Geschichte.

Als Fachbereichsleiter II legte er seine Arbeitsschwerpunkte auf die Bereiche »Öffnung von Schule« und »Demokratie leben«. Mit »besonderem Engagement« organisierte Müller Veranstaltungen und Fahrten, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Für ihn habe die »gelebte Öffnung« von Schule durch die Integration außerschulischer Lernorte und fächerverbindende Projekte und Workshops in den Schulalltag eine wichtige Rolle gespielt.

Mithilfe seiner hervorragenden Vernetzung und seinem privaten Engagement - als Vorsitzender des Freundeskreises Burg und Stadt Münzenberg und in Zusammenarbeit mit »BUNTerLEBEN« die Partnerschaft für Demokratie der Mittleren Wetterau - habe er die Entwicklung der Singbergschule tonangebend geprägt. Auch den Ausbau der Oberstufe habe Müller maßgeblich mitgestaltet.

Die Verabschiedung Ende Januar fand aufgrund der aktuellen Bedingungen nur im kleinen Rahmen statt. Neben den Fachschaften Religion, Latein, Geschichte sowie Politik und Wirtschaft, verabschiedeten auch Schulleiter Olaf Bogusch, die Vorsitzende des Elternbeirats, Bärbel Armenat, und der Vorsitzende des Fördervereins Wölfersheimer Schulen, Thomas Gerlach, den Ruheständler. Als Überraschungsgäste und ein Indiz dafür, wie sehr Müller mit der Region verbunden ist, würdigte ihn die Gruppe »Afterhour Eierbagge« mit regionalem Infotainment.

Auch interessant

Kommentare