1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wöllstadt

CLK an Unfallort zurückgelassen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wöllstadt (pob). Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag vergangener Woche ermittelt die Friedberger Polizei wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Am Lachengraben in Nieder-Wöllstadt war gegen 11.45 Uhr ein schwarzer Mercedes aus Richtung Rewe-Markt kommend in Richtung Friedberger Straße unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer in einer Linkskurve die Kontrolle über den CLK, kam von der Straße ab und landete geradewegs auf einer Grünfläche.

Zeugenangaben zufolge hatten zunächst zwei Männer vergeblich versucht, das Auto aus dem unbefestigten Untergrund wieder herauszumanövrieren. Als die verständigten Polizeibeamten wenig später an der Unfallstelle eintrafen, fehlte von den beiden Personen jede Spur. Die Schutzleute ließen das Coupé, an welchem bulgarische Kennzeichen angebracht waren, sicherstellen.

Da nach wie vor weder feststeht, wem das Fahrzeug gehört, noch, wer zur Unfallzeit an dessen Steuer saß, bitten die Ermittler um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0 60 31/60 10.

Auch interessant

Kommentare