1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wöllstadt

Pflasterdiplom für Ferienspielkinder

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

sda_ferienspiele_240822_4c
Andrea Lommel schminkt rote Farbe auf die Hände. © pv

Wöllstadt (pm). Über ein Pflasterdiplom haben sich 17 Wöllstädter Kinder gefreut. Denn sie haben bei den Ferienspielen der Gemeinde Wöllstadt Besuch vom Deutschen Roten Kreuz bekommen. Der Aktionstag hat auf dem Gelände des Kleintierzuchtvereins stattgefunden. Organisiert wurde er von Carmen Bleck und Erich Reinke, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Jugendrotkreuz-Kreisleiterin Andrea Lommel erläuterte den Kindern gemeinsam mit ihrem Sohn Manuel die Grundsätze für die Erstversorgung von Unfallverletzten. Auch eine praktische Vorführung durfte nicht fehlen.

Dabei kam zur Sprache, welche wichtigen Vitalfunktionen zunächst geprüft werden müssten. Auch lernten die Kinder, wie ein Rettungswagen von innen aussieht und wie ein Verletzter in den Krankenwagen gebracht wird. Auch hier wurde das Wissen praktisch vorgeführt. Die Kinder durften sich mit Farbe Schürf- und Schnittwunden schminken. Diese wurden im Anschluss daran mit Verbänden versorgt.

Für die Verpflegung der Kinder sorgte der Vorstand des Kleintierzuchtvereins mit Winfried Lang und Werner Bonrath. Gestärkt traten die Kinder den Heimweg an.

Auch interessant

Kommentare