1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wöllstadt

Wechsel an Spitze des Reit- und Fahrvereins

Erstellt:

Von: red Redaktion

Kommentare

dab_woell1_050822
Sportwartin Franziska Renker (l.) und die Gewinnerin des Jugendpokals, Lara Kaufmann. © pv

Wöllstadt (pm). Der Reit- und Fahrverein Nieder-Wöllstadt hat bei seiner Jahreshauptversammlung verschiedene Posten im Vorstand neu besetzt. Das berichtet der Verein. Vorsitzender Klaus Schmidt dankte den scheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. Der Verein betonte die langjährige Mitgliedschaft und das Engagement von Frank Baldauf, Guido Steinmetz und Hermann Schmidt, die in den letzten zwölf Monaten verstorben seien.

Jugendwartin Daniela Liedtke berichtete, dass durch Corona keine Aktivitäten hätten stattfinden können. Auf der Jugendversammlung im Juni seien Felicia Beckert zur Jugendsprecherin und Clara Beckert zur Stellvertreterin gewählt worden.

Der Kassenwart gab bei seinem Bericht einen Einblick in die Finanzen des Vereins, der 123 Mitglieder zähle. Die Kassenprüfer Christoph Schilling und Elena Kunkel bestätigten die ordnungsgemäße Kassenführung des Kassenwarts.

Wanderpokal

für Lara Kaufmann

Ebenfalls wurde der Gewinner des Wanderpokals verkündet. Diesen gibt es seit 2018, er geht an das erfolgreichste Kind im vergangenen Vereinsjahr. In diesem Jahr ging er an Lara Kaufmann, gefolgt von Anna und Karla Best.

Bei den Neuwahlen wurde Klaus Schmidt als Vorsitzender wiedergewählt. Steffen Kleinhenz löst Mario Kunkel als Vize-Vorsitzenden ab. Das Amt des Kassenwarts übernimmt Julia Beckert als Nachfolgerin von Ralf Liedtke. Schriftführerin ist Yvonne Römbell, zur Jugendwartin wurde Jana Bertmann als Nachfolge von Daniela Liedtke gewählt. Im Amt der Sportwartin wurde Sabrina Pawletta von Franziska Renker abgelöst. Die Pressewartin ist Heike Schmidt, Beisitzerinnen sind Sabine Ludwig, Vera Henning-Schmidt, Rike Kunkel, Elena Kunkel und Christine Zwittlinger. Mario Kunkel wurde zum Kassenprüfer gewählt.

Es wurde beschlossen, die gesammelten Punkte der Rewe-Vereins-Aktion für technische Ausrüstungen für das Üben von Quadrillen sowie für Musik in der Reithalle auszugeben.

Der Verein freut sich auf das »White Dinner Picknick« (Polowiese auf dem Lindenhof in Nieder-Wöllstadt), das am heutigen Samstag, 6. August, ab 19 Uhr stattfindet. Für das Dressurturnier am Samstag, 27. August, würden noch helfende Hände gesucht.

dab_woell2_050822
Sie gehören zum Vorstand (v. l.): Jana Bertmann, Klaus Schmidt und Steffen Kleinhenz. © pv

Auch interessant

Kommentare