1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis
  4. Wöllstadt

Wöllstadt veranstaltet »Stadtradeln«

Erstellt:

Von: Udo Dickenberger

Kommentare

_3aLOKFBN25-B_171415_4c
Beim »Stadtradeln« haben schon viele Wetterauer Kommunen mitgemacht. © Red

Wöllstadt (udo). Wöllstadt will für ein gutes Klima radeln - die Klima-Bündnis-Kampagne »Stadtradeln« geht in die erste Runde. Bei dem Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität können beruflich oder privat Kilometer für das Team und die Kommune gesammelt werden.

Von Sonntag, 21. August, bis einschließlich Samstag, 10. September, sind Kommunalpolitiker und Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Rad zu erledigen und dabei Kilometer für ihr Team, ihre Kommune und mehr Radförderung zu sammeln. Mit der »Stadtradeln«-App soll die Radinfrastruktur vor der Haustür verbessert werden. Mit der kostenfreien App können Teilnehmer die geradelten Strecken bequem eingeben und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Noch einen weiteren Vorteil bietet die App: Die so erhobenen Radverkehrsdaten werden durch das Klima-Bündnis - vollkommen anonymisiert - wissenschaftlich ausgewertet und geben dem Gemeindevorstand Auskunft über verkehrsplanerisch wichtige Fragen, wie: Wo sind wann wie viele Radler unterwegs? Wo gerät der Verkehrsfluss ins Stocken? Wo sind Wartezeiten an Ampeln unverhältnismäßig lang? So ist ein bedarfsgenauer Ausbau der Radinfrastruktur möglich.

Anmeldungen zum »Stadtradeln« sind bis einschließlich Freitag, 9. September, möglich unter stadtradeln.de/ woellstadt. Wer sich registriert hat, kann einem Team beitreten oder ein Team gründen, die Kilometer online eintragen oder per App mitteilen.

Auch interessant

Kommentare