1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Zum Wegwerfen viel zu schade

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Wetteraukreis (pdw). Zum Wegwerfen sind intakte Sehhilfen zu schade. Alte Brillen zu spenden, ist eine sinnvolle Sache, denn dadurch erhalten Menschen eine Sehhilfe, die sich sonst keine eigene leisten können. Eine Möglichkeit, Gutes zu tun, besteht am 2. Juli. Dann werden Lesehilfen von 10 bis 15 Uhr während der Selbsthilfe-Meile in Bad Nauheim am Stand der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Wetteraukreises.

Integration in die Berufswelt

Weitergeleitet werden die Spenden an »Brillen weltweit«. Diese Initiative verteilt Brillen an Sehbedürftige in der ganzen Welt. Zu hundert Prozent werden die getragenen Brillen von 80 Langzeitarbeitslose sortiert, gereinigt, aufgearbeitet, vermessen, registriert und zum Versand in die Welt verpackt. Nicht die Arbeitsleistung steht da im Vordergrund, sondern die Integration in die zukünftige Berufswelt ist das Ziel dieser Maßnahmen.

Besucherinnen und Besucher der Selbsthilfe-Meile können unter anderen auch nicht mehr benötigte Perücken abgeben. Auch die werden aufgearbeitet und an bedürftige Menschen weitergeleitet. Die Selbsthilfe-Meile findet auf der Kiespromenade (parallel zur Parkstraße) statt.

Rund 50 Selbsthilfegruppen, Gesprächskreise, ehrenamtliche und soziale Einrichtungen und Beratungsstellen des Wetteraukreises stellen an diesem Tag ihre Arbeit vor.

Auch interessant

Kommentare