+
Bei Gaststättenkontrollen in Büdingen waren am Wochenende einige Beamte unterwegs.

Diverse Mängel festgestellt

Nach Großkontrolle: Ordnungsamt macht zwei Lokale in Büdingen dicht

Bei einer Großkontrolle in Büdingen sind die Ordnungshüter fündig geworden und haben zwei Lokale dicht gemacht.

Büdingen - Mit einem Großaufgebot von Polizei und Ordnungsamt wurden am Wochenende Gaststätten, Bars und Spielhallen in Büdingen genauer unter die Lupe genommen.Das Ergebnis ist erschreckend: Zwei Lokale mussten aufgrund erheblicher Mängel sofort geschlossen werden. Bei anderen konnten diverse Mängel festgestellt werden. Es steht bereits fest: Weitere Kontrollen werden folgen.

Ordnungsamt Altenstadt und Büdingen führten Kontrollen durch

Das Büdinger Ordnungsamt hatte sich für die Großkontrolle am Freitagabend Verstärkung mit Mitarbeitern aus Altenstadt geholt. Insgesamt gingen neun Ordnungsamts-Mitarbeitern und rund 30 Polizisten auf Streife. In einer dreieinhalbstündigen Kontrolle waren die Beamten zwischen 19.30 und 23 Uhr unterwegs und nahmen 13 Lokalitäten unter die Lupe. Mit erschreckenden Ergebnissen.

Verschlossene Notausgänge bei Kontrollen in Büdingen festgestellt

Eine Shisha-Bar wurde direkt geschlossen, da erhebliche Mängel in der Brandschutzeinrichtung und diverse weitere Verstöße eine Fortsetzung des Betriebes unmöglich machten. Ebenfalls erschreckend: Verschlossene Notausgänge sowie fehlende Beschilderungen der Notausgänge und Mängel an den Feuerlöschern und feuerlöschtechnischen Einrichtungen wurden ebenfalls in den Gaststätten festgestellt.

Lesen Sie auch: Vater bringt Kind mit Auto zur Schule - Kontrolle sorgt bei Polizei für Entsetzen

Weitere Verstöße waren: Nicht aktuelle oder fehlende Aushänge der Jugenschutzverordnung, seit zwei Jahren abgelaufene Getränke sowie Verstöße betreffend der aufgestellten Spielautomaten. Sechzehn Automaten wurden daraufhin versiegelt.

Auch Gäste in Gaststätten wurden kontrolliert - Kontrollen samstags fortgesetzt

Die Polizisten kontrollierten außerdem auch rund 80 Gäste der Gaststätten, Bars und Spielhallen, wobei es hierbei keine Auffälligkeiten zu berichten gibt. Ein Ende fanden die Kontrollen mit den Überprüfungen am Freitagabend jedoch noch nicht.

Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren gleich am Samstagabend wieder unterwegs. Sechs Lokalitäten nahmen sie sich an diesem Abend vor. Eine davon in Büches machten sie sofort dicht, da erhebliche Mängel gegen das Spielhallen- und Gaststättengesetz und Verstöße gegen die Brandschutzordnung festgestellt wurden.

Polizei unterstützt Kontrollen der Stadt

"Wir als Polizei unterstützen gerne die Kontrollen der Stadt Büdingen. Uns ist es wichtig Gefahrenpotential festzustellen und rechtliche Verstöße zu ahnden", erklärte Polizeihauptkommissarin Linda Löw von der Polizeistation Büdingen, die die Maßnahmen auf Seiten der Polizei leitete. Ihr Fazit ist klar: Weitere Kontrollen werden folgen!" (red)

Lesen Sie auch:

Auch in Frankfurt werden immer wieder Kontrollen vom Ordnungsamt durchgeführt. Für eine Shisha Bar in Alt-Sachsenhausen hatte das Mitte März böse Folgen. Ebenfalls noch auf fnp.de* interessant: Katerstimmung in Alt-Sachsenhausen nach Fund von gepanschtem Alkohol

Die Polizei kontrolliert Spielhallen im hessischen Groß-Gerau. Sie reagiert sofort, mit schweren Folgen für die Betreiber.

Ekel-Pranger im Internet: Namen von Schmuddelbetrieben wohl bald öffentlich

Gastronomen droht der Ekel-Pranger. Der Bundestag hat beschlossen, dass Kontrollbehörden Verstöße gegen Hygienevorschriften veröffentlichen müssen. Stimmen die Bundesländer zu, soll die Regelung schon im April in Kraft treten. Das Frankfurter Ordnungsamt ist vorbereitet.

Drama auf der Terrasse: Frauen rauchen Shisha – plötzlich verlieren sie das Bewusstsein: Drei Frauen und ein Mann wollen eigentlich nur gemütlich eine Shisharauchen. Doch plötzlich verlieren zwei Frauen das Bewusstsein.

Frau verliert Kontrolle über VW Polo – Auto prallt gegen die Hauswand: Eine Frau verliert in Ernsthausen die Kontrolle über ihren VW Polo. Dieser prallt gegen eine Hauswand, mit schwerwiegenden Folgen.

fnp.de* ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare