1. Startseite
  2. Region
  3. Wetteraukreis

Zweites Konzert der Friedberger Sommerkonzerte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Im zweiten Konzert der Friedberger Sommerkonzerte am kommenden Sonntag, 31. Juli, um 19 Uhr wird Kuno Baumann an der restaurierten Stadtkirchenorgel mit Werken des norddeutschen Orgelbarock und der Orgelromantik zu erleben sein. In seinem Programm erklingen Werke von Nicolaus Bruhns und Johann Sebastian Bachs berühmte Toccata in d-Moll, der Choral in a-Moll von César Franck sowie Fantasie und Fuge über B-A-C-H von Franz Liszt.

Kuno Baumann ist zurzeit Kirchenmusiker in Loitz an der Ostsee, zuvor wirkte er als Dekanatskantor in Königsbrunn und Augsburg sowie auf Deutschlands einziger Hochseeinsel Helgoland. Aufgewachsen in Friedberg, erhielt er dort zahlreiche musikalische Impulse im Unterricht und bei der Leitung von verschiedenen Chören und Ensembles. Sein Abitur legte er an der Augustinerschule ab. Baumann studierte in Frankfurt Schulmusik, Geografie sowie Kirchenmusik mit A-Prüfung. Bereits als 17-Jähriger gab er sein Konzertdebüt bei den Friedberger Sommerkonzerten. Die Sommerkonzerte der Stadtkirche können derzeit ohne Einschränkungen für die Besucher stattfinden. Es gibt keinen Vorverkauf, Karten erhält man ab 18.30 Uhr am Eingang erhältlich. Eintritt kostet zwölf Euro (ermäßigt zehn Euro), Familien 25 Euro, Schüler acht Euro. RED

Auch interessant

Kommentare