Wicker und das Kurhaus

So stellte sich der damalige Spielbankkonzessionär Werner Wicker den Neubau beziehungsweise den Umbau des 50er-Jahre Kurhauses vor. Er nahm nicht nur den alten Bau auf, sondern verband auch den Vorplatz

So stellte sich der damalige Spielbankkonzessionär Werner Wicker den Neubau beziehungsweise den Umbau des 50er-Jahre Kurhauses vor. Er nahm nicht nur den alten Bau auf, sondern verband auch den Vorplatz terrassenförmig mit dem Kurhausgarten. Das geplante Hotel platzierte er genau auf der anderen Seite des heutigen Standorts – hinter dem Kurtheater. Das Modell wurde 1979 erstmals in der Taunus Zeitung präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare