+
Die 15-jährige Angelina D. aus Wiesbaden wird seit Mittwoch vermisst. 

Nach Fahndung 

Jugendliche (15) tagelang verschwunden - plötzlich taucht sie wieder auf

Vermisst: Von einer Jugendlichen (15) aus Wiesbaden fehlt tagelang jede Spur. Plötzlich taucht sie wieder aus.

Update vom 07.10.2019, 15.00 Uhr: Die vermisste Angelina D. ist wieder da. Das teilte ein Sprecher der Polizei Wiesbaden am Montag auf Nachfrage mit. Seit Mittwoch (02.10.2019) war die 15-Jährige aus Wiesbaden vermisst worden. Am Freitagabend meldete sie sich laut Polizei zurück in der Mädchenzuflucht in Wiesbaden, in der sie zuvor untergebracht gewesen war. Die Polizei hatte zuvor mit einem Foto öffentlich nach dem Mädchen gefahndet. 

Polizei Wiesbaden tagelang ohne Spur von vermisstem Mädchen

Erstmeldung vom 4.10.2019, 14.49 Uhr: Wiesbaden - Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem verschwundenen Mädchen und bittet um Mithilfe. Seit vergangenen Mittwoch (02.10.2019) wird die 15-jährige Angelina D. aus Wiesbaden vermisst. Das teilten die Ermittler am Freitagnachmittag mit.

Demnach verließ das Mädchen am Mittwoch gegen 15 Uhr eine Mädchenzuflucht, ohne sich bei ihrer Betreuerin abzumelden. Seither weiß niemand, wo sie steckt. 

Lesen Sie auch: Streit in Bad Homburg eskaliert - mindestens zwei Personen im Krankenhaus

Bei einer Mädchenzuflucht handelt es sich um eine Art Frauenhaus für Mädchen zwischen 13 und 17 Jahren, in dem sie während Krisensituationen unterkommen können. Dort wohnte Angelina D. nach Angaben eines Polizeisprechers zuletzt. 

Die Ermittlungen der Polizei verliefen nach eigenen Angaben bisher ergebnislos. Eine Befragung von Freunden und Familien brachte keine Fortschritte. 

Lesen Sie auch: Vermisst: Frau in Groß-Umstadt plötzlich spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel

Polizei Wiesbaden bittet um Hilfe bei Suche nach verschwundenem Mädchen

Daher bittet das Fachkommissariat die Bevölkerung jetzt um Mithilfe. Im Polizeibericht wird Angelina D. wie folgt beschrieben: Circa 1,60 Meter groß, schlank, schulterlange, dunkelblonde Haare und blaue Augen. Angaben zu ihrer derzeitigen Bekleidung oder mitgeführten Gegenständen liegen der Polizei nicht vor. 

Wer das Mädchen gesehen hat oder Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, ist gebeten, sich unter  unter der Telefonnummer (0611) 345-0 mit der Wiesbadener Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

In Frankfurt konnte jüngst ein Vermisster aus Bad Homburg wiedergefunden werden. Die Suchaktionen zuvor waren sehr umfangreich

Eine 10-Jährige wollte in Wiesbaden auf die andere Straßenseite, wo ihre Freundinnen warten. Sie übersieht ein Auto und wird schwer verletzt.

Viel zu tun gab es für die Polizei in Unterliederbach: Dort drohte ein 23-Jähriger in einer Kanzlei mit einem Amoklauf. Das SEK musste eingreifen

Auch in Eppstein (Main-Taunus-Kreis) gibt es einen Vermisstenfall: Ein 44-Jähriger wird das letzte Mal vor seiner Wohnung gesehen*. Dann verliert sich seine Spur.

(ag)

Eine 43 Jahre alte Frau aus Frankfurt wird vermisst. Sie ist nicht mehr auf ihrer Arbeitsstelle erschienen. Die Polizei bittet um Hilfe.

In Wiesbaden sind gleich in zwei Linienbussen Schlägereien eskaliert. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Zudem wird in Wiesbaden eine Frau vermisst. Eines Nachts verschwand sie einfach aus der Wohnung und tauchte nicht mehr auf. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach einem Streit mit der Mutter ist eine Zehnjährige aus Rüsselsheim einfach in einen Zug nach Berlin gestiegen, berichtet fnp.de*. Glücklicherweise entdeckte eine Zugbegleiterin das Mädchen und übergab es der Polizei.

*fnp.de und ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare