Bei einem Unfall in Wiesbaden ist der Fahrer eines Audi schwer verletzt worden.
+
Bei einem Unfall in Wiesbaden ist der Fahrer eines Audi schwer verletzt worden.

Schwerer Verkehrsunfall

Frontalzusammenstoß mit Bus in Wiesbaden: Audi-Fahrer schwer verletzt

  • vonTobias Ketter
    schließen

In Wiesbaden kommt es zu einem Unfall mit einem Audi und einem Bus. Dabei werden zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

  • In Wiesbaden ereignet sich ein schwerer Verkehrsunfall.
  • Ein Linienbus kollidiert mit einem Pkw.
  • Eine Person wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wiesbaden – Bei einem schweren Verkehrsunfall in Wiesbaden zwischen einem Pkw und einem Bus ist der Fahrer eines Audi schwer verletzt worden. Der Frontalzusammenstoß ereignete sich am Donnerstag (21.01.2021) gegen 17.15 Uhr an der Kreuzung Erich-Ollenhauer-Straße - Saarstraße, wie das Polizeipräsidium Westhessen mitteilte.

Der Linienbus befuhr die Erich-Ollenhauer-Straße aus der Innenstadt kommend in Richtung Gräselberg und soll nach Angaben von Zeugen bei Rotlicht in die Kreuzung zur Saarstraße in Wiesbaden eingefahren sein. Hier kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem grauen Audi eines 22-jährigen Wiesbadeners, der die Saarstraße aus Richtung Schierstein in Richtung Innenstadt befuhr.

Unfall in Wiesbaden: Mehrere verletzte Personen

Bei dem Unfall in Wiesbaden erlitt der Audi-Fahrer so schwere Verletzungen, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Ein Insasse des Linienbusses ist laut den Angaben eines Sprechers der Polizei leicht verletzt worden. Zwei Rettungsfahrzeuge und ein Notarzt wurden zum Unfallort gerufen.

Zusammenstoß in Wiesbaden: 18.000 Euro Sachschaden

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf 18.000 Euro geschätzt, wie die Polizei berichtet.

Der Unfall sorgte im Feierabend-Verkehr den Angaben von Einsatzkräften vor Ort für extreme Behinderungen. Es habe sich ein Rückstau bis zum Schiersteiner-Kreuz gebildet. „Gegen 18.30 Uhr war die Unfallstelle in Wiesbaden geräumt“, teilte der Sprecher des Polizeipräsidiums Westhessen mit.

Blaulicht: Verkehrsunfall zwischen Wiesbaden und Taunusstein

Bereits am Freitag (15.01.2021) ereignete sich in Taunusstein bei Wiesbaden ein schwerer Unfall. Dabei wurde ein Lkw-Fahrer eingeklemmt und tödlich verletzt. An Weihnachten des vergangenen Jahres kam es auf der B 54 zwischen Wiesbaden und Taunusstein zu einem weiteren Verkehrsunfall. In einer Rechtskurve etwa einen Kilometer hinter dem Pass „Eiserne Hand“ kam ein 19-Jähriger mit seinem Kleinwagen von der regennassen Fahrbahn ab. (tob)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion