1. Startseite
  2. Region
  3. Wiesbaden

Vermisster Junge (13) aus Wiesbaden: Familie atmet auf

Erstellt:

Von: Sophia Lother

Kommentare

Am Sonntag verschwindet ein Junge aus Wiesbaden. Die Polizei startet eine Vermisstensuche. Nun hat sie gute Neuigkeiten.

Update vom Dienstag, 3. Mai, 10.01 Uhr: Der 13-Jährige aus Wiesbaden, der am Montagabend (02. Mai) als vermisst gemeldet wurde, ist wieder aufgetaucht. Laut Polizei kehrte der Junge am Dienstagmorgen (03. Mai) wohlbehalten zu seiner Familie zurück.

Er war am Sonntag (01. Mai) auf dem Weg zu seiner Tante verschwunden. Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht, teilte die Wiesbadener Polizei mit. Sie hob die öffentliche Fahndung auf.

Jugendlicher (13) in Wiesbaden vermisst: Er kam nie bei seiner Tante an

Erstmeldung vom Montag, 2. Mai, 18.55 Uhr: Wiesbaden – Die Polizei in Wiesbaden sucht aktuell nach dem 13-jährigen L. Der vermisste Jugendliche wurde zuletzt am Sonntag (01. Mai) gegen 22 Uhr von seiner Mutter gesehen. Dann verliert sich seine Spur.

Der Vermisste sollte Sonntagabend zu seiner Tante in Wiesbaden-Klarenthal, doch dort kam er nie an. Über die Gründe seines Verschwindens kann die Polizei laut Pressemitteilung noch keine Angaben machen. Nun sucht die Polizei mit einer Personenbeschreibung nach dem vermissten Jungen.

Ein Jugendlicher aus Wiesbaden wurde Anfang Mai vermisst.
Ein Jugendlicher aus Wiesbaden wurde Anfang Mai vermisst. © Polizeipräsidium Westhessen

Jugendlicher (13) in Wiesbaden vermisst: Polizei sucht mit Personenbeschreibung und Foto

Wer Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0611-3450 bei der Wiesbadener Kriminalpolizei oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (slo)

Ebenfalls vermisst wurde ein 15-jähriger Jugendlicher aus Wiesbaden. Doch vor Kurzem hatte die Polizei gute Nachrichten.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion