Ein Streifenwagen sperrt eine Straße. (Symbolbildsammlung)
+
Die Wiesbadener Kriminalpolizei bat um Mithilfe: Eine 61-jährige Frau ist nach einem Spaziergang nicht in ihre Klinik zurückgekehrt.

Vermisst

Nach Vermisstenmeldung zu Frau in Wiesbaden: Polizei hat gute Nachrichten

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

In einer Klinik in Wiesbaden wurde seit dem frühen Vormittag eine 61 Jahre alte Frau vermisst. Am Abend konnte die Polizei aber gute Nachrichten vermelden.

  • Vermisst: Eine 61-Jahre alte Frau ist am Mittwochvormittag (30.12.2020) spurlos verschwunden.
  • Die Frau ist aus einer Wiesbadener Klinik verschwunden: Nach einem Spaziergang kehrte die 61-Jährige nicht mehr in die Klinik zurück.
  • Am späten Abend gibt die Polizei in Wiesbaden Entwarnung.

Update von 22.41 Uhr: Gute Nachrichten aus Wiesbaden: Wie die Polizei mitteilt, kehrte die seit Mittwochvormittag in einer Klinik vermisste 61-jährige Bettina B. am frühen Abend selbständig und wohlbehalten in die Klinik zurück.

Wiesbaden: Klinik vermisst Frau nach Spaziergang

Erstmeldung vom 30.12.2020, 16.49 Uhr: Wiesbaden ‒ Seit Mittwochvormittag (30.12.2020) gegen 09:30 Uhr wird die 61-jährige Bettina B. aus einer Klinik in Wiesbaden vermisst. Das teilt die Polizei Wiesbaden am Mittwoch mit. Die Vermisste machte am Vormittag einen Spaziergang und kehrte daraufhin nicht mehr in die Wiesbadener Klinik zurück. Seitdem ist die 61-Jährige spurlos verschwunden. Es ist nicht auszuschließen, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Vermisst: Frau nach Spaziergang in Wiesbaden spurlos verschwunden

Die Polizei hat eine Personenbeschreibung der vermissten Frau B. veröffentlicht:

  • Die 61-Jährige ist 1,72 Meter groß.
  • Sie hat eine schlanke Statur.
  • Die Vermisste hat kinnlange, dunkelbraune Haare.
  • Zum Zeitpunkt des Verschwindens trug sie einen beigefarbenen, knielangen Daunenmantel und eine Jeans.

Wiesbaden: Die Polizei bittet um Mithilfe - Wer hat die Vermisste gesehen?

Die bisherigen Suchmaßnahmen nach der Vermissten verliefen ohne Erfolg. Personen, die Angaben zum Aufenthaltsort der vermissten Frau machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Wiesbaden unter 0611 345-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Eine 61-jährige Frau aus Wiesbaden ist nach einem Spaziergang zunächst nicht zurückgekehrt.

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund 9.200 Menschen gelten in Deutschland am 01.03.2020 als vermisst. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur 3 Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Das zeigt die Statistik des Bundeskriminalamtes zu Vermissten. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter.

Zuletzt beschäftigte die Polizei in Wiesbaden ein kurioser Vermisstenfall. Ein junger Mann (30) kehrte nicht aus dem Urlaub zurück und blieb zunächst spurlos verschwunden. (iwe)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion