In der Eberleinstraße in Wiesbaden ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. 
+
In der Eberleinstraße in Wiesbaden ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. 

Feuer in der Nacht 

Nächtlicher Brand in Mehrfamilienhaus – Mehrere Verletzte

In der Nacht ist es in Wiesbaden zu einem Brand gekommen. Zwei Personen müssen ins Krankenhaus gebracht werden. 

  • In Wiesbaden ist es in der Nacht in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand gekommen. 
  • Dabei wurden zwei Menschen verletzt und ins Krankenhaus gebracht. 
  • Die Brandursache ist derzeit noch völlig unklar. 

Wiesbaden – Am Montagabend (26.05.2020) gegen 21.40 Uhr wurde ein Brand in Wiesbaden in der Eberleinstraße gemeldet. Ein Feuer war in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Kurz vor der Brandentstehung soll der 62 Jahre alte Wohnungsbesitzer die Wohnung verlassen haben. 

Wiesbaden: Mann verlässt kurz vor Brand die Wohnung 

Seine 75 Jahre alte Bekannte hielt sich zum Zeitpunkt des Brands noch in der Wohnung auf und erlitt eine Rauchgasintoxikation. Sie konnte von der Feuerwehr gerettet werden, als das Feuer ausbrach. Sie musste anschließend in ein Krankenhaus in Wiesbaden eingeliefert werden. 

Während der Evakuierung des Gebäudes verletzte sich eine weitere Frau beim Verlassen ihrer Wohnung am Knöchel. Auch sie musste im Anschluss in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht werden. 

Brand in Mehrfamilienhaus in Wiesbaden – Mehrere Menschen im Krankenhaus

Wegen des Brands ist die betroffene Wohnung im Moment unbewohnbar. Der Wohnungsbesitzer wurde in einem Hotel untergebracht. Die anderen Bewohner des Mehrfamilienhauses konnten laut Angaben des Polizeipräsidiums Westhessen jedoch gegen 22.10 Uhr in das Mehrfamilienhaus in Wiesbaden zurückkehren. Die Löscharbeiten dauerten demnach eine halbe Stunde an. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird auf maximal 10.000 Euro geschätzt. 

Wie das Feuer entstanden ist, ist zurzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen, wie das Polizeipräsidium Westhessen auf Anfrage mitteilte. 

marv 

Es ist ein Bild des Schreckens - zumindest für Autofans: 31 ausgebrannte Karossen, darunter hochwertige Modelle. Schon am Morgen nach dem Brand hat die Polizei einen Verdacht, wie das Feuer ausgelöst wurde. Auch zu einem anderen Brand werden Zeugen gesucht. Die Feuerwehr Wiesbaden findet beim Brand einer Gartenhütte im Stadtteil Dotzheim einen Toten. Der Fall gibt Rätsel auf. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare