Jugendamt eingeschaltet

Aufsichtspflicht verletzt? Zweijährige läuft allein in Windeln durch Wiesbaden

In Wiesbaden läuft eine Zweijährige alleine in Windeln durch Mainz-Kostheim. Das Jugendamt weiß darüber jetzt Bescheid.

Wiesbaden - Hellichter Tag in Mainz-Kostheim. Da ist ein zweijähriges Mädchen, bekleidet mit einer Windel. Es trägt einen Schnuller im Mund. Komisch: Von den Eltern fehlt jede Spur. 

Wiesbaden: Zweijährige alleine in Windeln - Fußgängerin alarmiert Polizei

Ganz allein läuft das Mädchen am Mittwoch durch Wiesbaden, bis es einer Fußgängerin begegnet. Diese denkt sich schon, dass hier etwas nicht stimmen kann. Umgehend ruft sie die Polizei. Die Polizei übergibt das Kind  dem Jugendamt. 

19-jährige Mutter der Zweijährigen: Nichts mitbekommen

Wie Hessenschau berichtet, fahren die Beamten anschließend durch die Straßen der Stadt und suchen die Eltern per Lautsprecherdurchsagen. Außerdem überprüft die Polizei Meldedaten von Kleinkindern aus Mainz-Kostheim. Mit Erfolg. Rund vier Stunden später machen die Beamten die 19-jährige Mutter des Kindes ausfindig. Die Mutter räumt ein, vom Verschwinden des Mädchens nichts mitbekommen zu haben. Das Jugendamt prüft nun, wie es mit dem Fall verfährt.

mse

Lesen Sie auch:

Mädchen treibt leblos im See: Dreijährige außer Lebensgefahr

Badeunfall am Gederner See: Ein Mädchen (3) treibt leblos im Wasser. Nun gibt es neue Details zu ihrem Gesundheitszustand.

Mutter mit Kleinkind an U-Bahn-Station von rücksichtslosem Raucher attackiert

Rücksichtlos und brutal: Ein Unbekannter greift in Frankfurt eine 34-jährige Mutter und ihren neun Monate alten Sohn an - weil er seine Zigarette nicht ausmachen will.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare