+
An der Raststätte Medenbach auf der A3 und unweit von Wiesbaden ist bei einem Unfall mit einem Lkw ein Mann ums Leben gekommen. 

Sperrung bis in die Nacht

Ein Toter nach Unfall auf der A3 - Junger Mann konnte nicht gerettet werden

  • schließen

Tragischer Unfall auf der A3 bei Wiesbaden: Ein junger Mann stirbt bei einem schweren Verkehrsunfall.

Update, 14.12.2019, 8 Uhr: Mittlerweile ist auch das Alter des bei dem Unfall getöteten Mannes bekannt. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich bei dem tödlich verunglückten Fahrer um einen 25-jährigen Mann. Er sei noch am Unfallort gestorben.

Warum der Lastwagen, mit dem das Auto des Mannes zusammengestoßen war, auf der Abfahrspur der Raststätte stand, ist weiterhin unklar.

Erstmeldung: Wiesbaden – Bei einem tragischen Unfall mit einem Lkw auf der Autobahn A3 bei Wiesbaden ist am Freitagabend (13.12.2019) ein Mann ums Leben gekommen. 

Das teilte die Feuerwehr Wiesbaden mit, die an der Unfallstelle im Einsatz war. Das tödliche Unglück ereignete sich demnach an der Raststätte Medenbach. 

Unfall auf der A3 bei Wiesbaden: Mann stirbt kurz vor Raststätte 

Details zum Unfallhergang oder dessen Ursache wurden zunächst nicht bekannt. Der Feuerwehr zufolge war der Mann mit seinem Auto auf das Heck eines Sattelzugs aufgefahren, der auf der Abfahrspur zur Raststätte Medenbach gestanden hatte. Der Wagen verkeilte sich bei dem Zusammenstoß unter dem Lkw. 

Der Fahrerraum des Autos sei bei der Kollision mit dem Sattelschlepper so stark deformiert worden, dass der Autofahrer noch an der Unfallstelle verstorben sei, teilte die Feuerwehr mit. 

Der Mann war mit seinem Auto auf der A3 in Richtung Süden unterwegs gewesen. Das Auto sei nach ersten Erkenntnissen mit höherer Geschwindigkeit auf den stehenden Lastwagen aufgefahren.

Tödlicher Unfall auf A3: Lkw parkte auf der Abfahrspur 

Warum der Lastwagen auf der Abfahrt zur Raststätte stand, ist nach Angaben der Feuerwehr derzeit noch nicht geklärt. Zum Zustand des Lkw-Fahrers wurden zunächst keine Angaben gemacht. 

Der Verkehr auf der Autobahn A3 wurde auf zwei Spuren an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Auffahrt zur Raststätte Medenbach war zwischenzeitlich wegen der Sperrung nicht möglich. 

Teilweise Sperrung nach tragischem Unfall auf A3 bei Wiesbaden

Nach Angaben der Feuerwehr Wiesbaden dauerten die Räumungsarbeiten und die Unfallaufnahme bis in den späten Abend hinein. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehren aus den Stadtteilen Wiesbadens sowie der Rettungsdienst Wiesbaden und Niedernhausen. 

Immer wieder kommt es auf der A3 bei Frankfurt und Wiesbaden zu tragischen Unfällen. Besonderes Aufsehen erregte im Spätsommer ein Fall, bei dem ein Mann ums Leben kam. Mehrere rücksichtslose Autofahrer nutzten damals die Rettungsgasse, um zu wenden. 

(mit Agenturen)

Nachdem bei einem Verkehrsunfall am Samstag eine junge Frau ums Leben gekommen ist, weil ein Mann ein Stauende übersah, hat es am Sonntag aus dem gleichen Grund auf der A3 Richtung Wiesbaden gekracht. Ergebnis: Acht Schwerverletzte.

Auf der A3 am Elzer Berg bei Limburg erwischen Blitzer fast 1000 Raser am Tag. Die finanzieren mit dem Bußgeld die neue Radarbrücke, wie fnp.de* berichtet.

Bei einem anderen Unfall auf der A3 mit seinem Opel verschwindet ein Mann anschließend einfach in einem Waldstück - zu Fuß. Bei einem weiteren Unfall in der Nähe der A3 ist ein Auto in den Gegenverkehr geraten. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. Auf mehreren Autobahnen ist es am Montagmorgen zu Unfällen gekommen. Der Verkehr staut sich. 

Schwerer Unfall auf der B44 bei Gernsheim: Ein Autofahrer ist mit einem Lkw zusammengestoßen. Die Strecke war voll gesperrt.

Bei einem Unfall am Ortseingang von Bischofsheim ist eine Frau schwer verletzt worden. Sie prallte mit ihrem Auto gegen einen Baum und wurde hinaus geschleudert.

Auffahrunfall auf der A3 bei Niedernhausen – kilometerlanger Rückstau

Am Hauptbahnhof Wiesbaden stirbt bei einem Unfall mit einem Bus ein Mann, viele Menschen werden verletzt. Einige Menschen helfen nicht, sondern filmen.

Unfall auf der Autobahn: Ein herrenloser Lkw-Reifen hat auf der A3 bei Frankfurt eine Massenkarambolage* ausgelöst. Von dem Lastwagen fehlt jede Spur.

In Wiesbaden hat es einen Polizei-Einsatz mit Spezialkräften* gegeben, der Bereich des Einsatzes wurde abgesperrt.

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare